Michael Schrader ZDF-Experte bei der Leichtathletik EM 2014

Trotz verletzungsbedingter Absage wird der Zehnkampf-Vizeweltmeister des SC Hessen Dreieich bei der morgen beginnenden Leichtathletik EM in Zürich live dabei sein.

Michael Schrader wird diesmal nicht als Athlet, sondern als Co-Kommentator und ZDF-Experte an den Start gehen. Dabei wird der Zehnkämpfer sowohl dem Moderator Norbert König als auch den Reportern Peter Leissl, Wolf-Dieter Poschmann und Marc Windgassen an beiden Zehnkampftagen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Am morgigen Dienstag steht der erste Zehnkampftag mit den Disziplinen 100m, Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung und 400m auf dem Programm. Am Mittwoch folgen dann die Disziplinen 110m Hürden, Diskus, Stabhochsprung, Speerwerfen und 1.500m.

„Leider kann ich aufgrund meiner Verletzung nicht aktiv an der Leichtathletik EM teilnehmen, freue mich aber der EM als Co-Kommentator und ZDF-Experte erhalten zu bleiben. Es ist für mich das erste Mal, dass ich nicht als Athlet teilnehme sondern vom dem Geschehen vor Ort live berichte. Dementsprechend bin ich etwas nervös, aber auch gespannt was auf mich zukommen wird. Ich freue mich riesig auf meine neue Aufgabe“, so der Zehnkämpfer des SC Hessen Dreieich zu der ungewohnten Rolle bei der Leichtathletik EM in Zürich.