Daniele Fioretino wechselt zum SC Hessen Dreieich

Aufgrund der anhaltenden Verletzungssorgen im Team von Thomas Epp, sahen sich die Verantwortlichen des SC Hessen Dreieich dazu gezwungen noch einmal auf dem Transfermarkt tätig zu werden.

Ergebnis der neuerlichen Aktivitäten ist der 30-Jährige Stürmer Daniele Fiorentino, der zuletzt beim Ligakonkurrenten SSV Lindheim auf Torejagd ging. Der gebürtige Italiener kommt in seiner bisherigen Karriere auf 133 Spiele, in denen ihm 43 Tore und 13 Assists gelangen.

Daniele Fiorentino freut sich auf die neue Aufgabe und kann sich mit der Philosophie des Vereins identifizieren. „Ich freue mich ein Teil des SC Hessen Dreieich zu sein und dessen Entwicklung mitgestalten zu können. Die Werte des Vereins haben mich überzeugt. Hier kann ich meiner Leidenschaft nachgehen, aber auch den Kindern und Jugendlichen ein Vorbild sein und sie dazu ermutigen, aktiv Sport zu treiben“, so Fiorentino.

„Wir freuen uns Daniele Fiorentino vom SC Hessen Dreieich überzeugen zu können. Mit den Erfahrungen die er in seiner bisherigen Karriere sammeln konnte, gewinnen wir einen Führungsspieler, der für die Kleinen aber auch für seine Teamkameraden ein Vorbild sein kann“, ist Thomas Epp von den Qualitäten des Neuzugangs auf und neben dem Platz zu hundert Prozent überzeugt.