Christian Fischer sichert Punkt in Somborn

„Am Ende müssen wir mit dem 1:1 zufrieden sein“, sagte SC-Trainer Thomas Epp nach einer mäßigen Partie seines Teams. Auf dem schwer zu bespielenden Nebenplatz in Somborn nahmen die Gäste zwar den Kampf an, spielerisch fehlte es dagegen.

Vor allem ließ Dreieich viele Chancen liegen. Effizienter waren die Hausherren, die einmal über rechts durchkamen und die Unordnung in der SC-Abwehr prompt bestraften. Nach dem Rückstand drückte der SC auf das 1:1, Denis Talijan und Flügelspieler Zubayr Amiri mussten jedoch vorzeitig vom Platz. Talijan soll den Schiedsrichter beleidigt haben, Amiri kassierte Gelb-Rot. In zweifacher Unterzahl traf der eingewechselte Christian Fischer nach einer Standardsituation zum 1:1.

Dreieich: Paul – Wosiek (79. C. Fischer), Sternheimer, Talijan, Brüdigam – Amiri, Pospischil, Smietana, Cholewa (68. M. Fischer) – Heil (90. Berresheim), Fiorentino

Tore: 1:0 Kalb (77.), 1:1 C. Fischer (89.) – Rote Karte: Talijan (66./Dreieich) wegen Schiedsrichterbeleidigung – Gelb-Rot: Amiri (82./Dreieich)

Quelle: op-online.de