Stadion-Feeling statt Ostereiersuche

Gemeinschaftsaktion des SV Darmstadt 98 und des SC Hessen Dreieich sorgt für strahlende Kinderaugen

500 Kinder und Jugendliche aus Dreieich durften am heutigen Ostersonntag dem SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen VfL Bochum die Daumen drücken. Ermöglicht wurde die Aktion durch die Kooperation des Zweitligisten mit dem SC Hessen Dreieich, der den Schulen, Kindertagestätten, Sportvereinen und sozialen Einrichtungen die Freikarten zur Verfügung stellte.

„Da kann der Osterhase nicht mithalten“, lacht Reinhold Gerhardt, Präsident des SC Hessen Dreieich. „Für die Kinder ist so ein Spiel im Stadion etwas ganz Besonderes und sie werden diesen Tag sicher so schnell nicht vergessen. Für viele war es das erste Mal und wir freuen uns, das wir das ermöglichen konnten.“

Als es dann nach neunzig Minuten auch noch 2:0 für die Lilien stand, gab es für die Nachwuchsfans kein Halten mehr. „Ein verdienter Sieg für die Darmstädter und ein mitreißender Tag für die Kids“, kommentiert der Jugendleiter der SUSGO Offenthal, Falko Frank, das Spiel. „Sie haben richtig mitgefiebert und waren ganz begeistert von der Stimmung und der Atmosphäre. Wir bedanken uns beim SC Hessen Dreieich für dieses Erlebnis.“

Beim SC Hessen Dreieich sind schon weitere Aktionen ganz im Zeichen des Fußballs in Planung. Kinder aus der Umgebung können sich unter anderem auf die jährlichen kostenfreien Fußballcamps freuen. Weitere Informationen dazu sind auf https://www.hessen-dreieich.de/sport/fussballcamps/ zu finden.

 

Stadion-Feeling statt Ostereiersuche