Spiel und Spaß beim ersten Fußballcamp 2015

Was gibt es Schöneres für einen Schüler, als einen schulfreien Tag zu haben und den ganzen Tag seiner Leidenschaft, dem Fußballspielen, nachzugehen? So geschehen am heutigen Freitag. 60 Grundschulkinder der Dreieicher Selma-Lagerlöf-, Schiller-, Erich-Kästner-, Karl-Nahrgang und Gerhart-Hauptmann-Schule kickten nach Herzenslust im Sportpark Dreieich.

Unter der Leitung lizenzierter Trainer aus dem Nachwuchsleistungszentrum des SV Darmstadt 98 wurde fleißig trainiert. Schießen, Passen und Dribbeln war nur ein Bruchteil der Übungen die auf dem Programm standen. Zur Abwechslung wurde auf die Torwand geschossen oder in der Hüpfburg gespielt. Beim Abschlussspiel konnten die teilnehmenden Kinder dann nochmal zeigen, was sie gelernt haben. Auch mit von der Partie: Fabian Holland, Bundesligaprofi und Linksverteidiger der Lilien. Der kam bei der Autogrammstunde prompt richtig ins Schwitzen.

„Ein schöner Tag für die Kinder. Sie hatten Spaß miteinander und das mit Kindern, die sie vorher noch nicht kannten. Normalerweise spielen sie ja immer mit ihren Mannschaftskameraden“, resümierte eine der Mütter, die zum Zuschauen vorbei gekommen ist.

Auch Kinder, die sonst keine Affinität für Fußball besitzen, konnten begeistert werden. „Fußballspielen macht richtig Spaß. Ich spiele eigentlich Tennis“, schwärmte der 6-Jährige Vincenzo.

 

[av_promobox button=’yes‘ label=’Hier‘ link=’manually,https://www.hessen-dreieich.de/fussballcamp-dreieicher-grundschulen/‘ link_target=“ color=’theme-color‘ custom_bg=’#444444′ custom_font=’#ffffff‘ size=’large‘ icon_select=’no‘ icon=’ue800′ font=’entypo-fontello‘ box_color=“ box_custom_font=’#ffffff‘ box_custom_bg=’#444444′ box_custom_border=’#333333′]
Zur Bildergalerie
[/av_promobox]