Michael Schrader siegt in Ratingen

Zehnkämpfer Michael Schrader vom SC Hessen Dreieich siegte am Sonntag in der WM-Qualifikation in Ratingen. Schrader schlug Afrikarekordhalter Willem Coertzen souverän mit 8419 Punkten und sichert sich damit endgültig seine Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Peking.

Bereits Ende Mai glänzte der 27-Jährige beim Mehrkampfmeeting in Götzis mit einem zweiten Platz und legte damit den Grundstein für ein erfolgreiches Comeback nach längerer Verletzungspause.

Michael Schrader gehört mit 8670 Punkten zu den besten Zehnkämpfern der Welt. Seine größten Erfolge feierte er 2009 mit einem Sieg in Götzis und der Silbermedaille bei der Weltmeisterschaft in Moskau 2013. Für den Ausnahmesportler, der seit 2013 von Hahn Air unterstützt wird, stehen nun vom 24. bis 26. Juli die Deutschen Meisterschaften in Nürnberg auf dem Programm.