U17-Junioren holen Kreispokal

Die U17-Junioren des SC Hessen Dreieich haben gut zwei Wochen nach dem Aufstieg in die Kreisliga auch den Kreispokal gewonnen. Das Team der Trainer Dirk Berresheim (Spieler der 1. Mannschaft) und Mohamed El Moussaoui zeigte sich in allen fünf Partien siegeshungrig und in Torlaune.

Auf dem Weg ins Finale besiegten die Nachwuchskicker des SC Hessen Dreieich die Mannschaften von Wiking Offenbach, Germania Bieber und der SG Nieder-Roden in der regulären Spielzeit. Lediglich beim Halbfinalspiel gegen die Spvgg. Seligenstadt musste das Team ins Elfmeterschießen, aber auch hier präsentierten sie sich nervenstark und konnten die Partie mit 5:3 für sich entscheiden. Im Finalspiel gegen die TSG Neu-Isenburg erzielte die Mannschaft schon früh (16. Minute) die 1:0 Führung und stellte so die Weichen zum Pokalsieg. Dieser wurde mit einer starken zweiten Halbzeit und vier weiteren Treffern zu einem souveränen 5:0 Sieg ausgebaut.

Am Ende des Wettbewerbs standen ganze 19 erzielte Treffer und nur fünf Gegentore auf dem Konto des SC Hessen Dreieich. Dies bedeutete den verdienten Pokalgewinn. Über den Erfolg waren auch die Übungsleiter sichtlich stolz. „Es ist fantastisch, wie viel Siegeswillen in der Mannschaft steckt, auch wenn wir mit dem Aufstieg vor zwei Wochen schon einen Erfolg feiern konnten“, so Dirk Berresheim.

Lothar Langen, Vizepräsident des SC Hessen Dreieich, zeigte sich ebenfalls zufrieden: „Nach den beiden Aufstiegen der U15- und U17-Junioren ist der Pokalsieg ein weiterer Erfolg, der unsere Jugendarbeit belohnt“, so Langen kurz nach dem Turniersieg.

12122660_960977307273927_7871957030997815289_n