SC Hessen zu Gast in Wiesbaden

Die Situation ist schwierig, aber wir müssen einfach das Positive mitnehmen“, sagt SC-Hessen-Trainer Thomas Epp. Und das war trotz der 3:4-Niederlage gegen Alzenau die Tatsache, dass die Dreieicher endlich einmal guten Fußball zeigten, das sogar in 45-minütiger Unterzahl. Die Liste der Ausfälle ist allerdings weiter lang. Neu dazugekommen ist Rotsünder Marco Di Maria. Jörn Kohl, der zuletzt krankheitsbedingt fehlte, könnte wieder in den Kader rücken.

Mehr Infos zur Hessenliga finden Sie hier: http://www.op-online.de/sport/amateur-fussball/schwierige-lage-beim-hessen-5616207.html