SC Hessen Dreieich verabschiedet Thomas Epp

„Thomas Epp hat in den vergangenen zwei Jahren die Grundsteine für eine sportlich erfolgreiche Zukunft im Hahn Air Sportpark Dreieich gelegt“, sagt SC Hessen-Präsident Reinhold Gerhardt. „Wir bleiben freundschaftlich verbunden, auch wenn wir uns im Kreise der Verantwortlichen im Bereich Fußball für eine Strategieveränderung bei der Umsetzung unseres ambitionierten Projektes der Schaffung einer „Dachmarke“ des Sports in Dreieich entschieden und deshalb Thomas Epp heute von seinen Aufgaben als Sportdirektor und Trainer der ersten Mannschaft des SC Hessen Dreieich entbunden haben.“

Der ehemalige Profi Epp war zum 1. Januar 2014 zu dem damaligen Verbandsligisten gestoßen, hatte die „Mission Hessenliga“ im Sommer 2015 erfolgreich erfüllt, war hier in der absolvierten Hinrunde der laufenden Saison jedoch häufig glücklos und verfehlte das Ziel, den hochkarätig besetzten Kader in die Spitzengruppe der hessischen Eliteliga zu führen.

„Thomas ist ein Klasse-Coach, es war ein tolle, gemeinsame Erfahrung“, so SC Hessen-Vize Norbert Haller, „jetzt wird es Zeit für Neues, um für unser übergeordnetes Vorhaben keinen Schwung einzubüßen. Danke, Thomas, für Deinen immer vorbildlichen Einsatz, Deine Arbeit und Deine Loyalität!“

Lothar Langen, Vize-Präsident des SC Hessen: „Thomas gilt unser Dank für seinen Einsatz und seine professionelle Einstellung vom ersten bis zum letzten Tag. Thomas bleibt mit der Geschichte der Anfänge des SC Hessen verbunden und ist im Sportpark auch in Zukunft ein stets willkommener Gast!“