Nicht so viele Briefe wie der Nikolaus zu Weihnachten, aber „fast“

Schüler der Langener Sonnenblumenschule haben über 60 Briefe mit Genesungswünschen an den Vizeweltmeister im Zehnkampf, Michael Schrader, geschrieben. Die Schüler wollten ihre Anteilnahme an der Verletzung des Athleten zum Ausdruck bringen. Noch vor wenigen Wochen konnten sie alle gemeinsam mit Michael Schrader eine Trainingseinheit in ihrer Schule absolvieren. Die Maßnahme hatte in der Schule für Furore gesorgt und den Schulsport der Kinder aufgewertet. Nicht nur die Schüler, auch das komplette Lehrerteam waren angetan von Michael’s Trainingseinheiten und dem vermittelten Spaß an der Bewegung.

Michael’s Genesung wird hoffentlich durch diese sympathische Maßnahme der Schüler einen weiteren Schub erfahren. Der Profisportler zeigte sich gerührt von so vielen Aufmunterungen. Die Kinder haben Texte geschrieben, Bilder gemalt und auch das eine oder andere Gedicht verfasst.

Auch wir vom SC Hessen Dreieich wünschen Michael eine baldige Genesung und freuen uns schon auf das nächste Foto von ihm in Trainingsmontur.