Junioren Teams kompakt

Am Wochenende spielten erstmals wieder alle vier Jugendmannschaften des SC Hessen Dreieich. Es gab ein Unentschieden und drei Siege.

 

U15 SC Hessen Dreieich vs. 1. FC Langen 1:1

Im Nachbarschaftsduell zwischen der U15 des SC Hessen Dreieich und dem 1. FC Langen kam es am vergangenen Samstag zu einer gerechten Punkteteilung. Von Anpfiff an setzten die Langener Kicker die Heimmannschaft unter Druck und kamen so schnell zum Torerfolg. Nach anfänglicher Unterlegenheit war der Rückstand ein wahrer Weckruf für die Dreieicher, die sich nun mehr Spielanteil sicherten. Der Ausgleichstreffer ließ allerdings bis zur zweiten Spielhälfte auf sich warten. Andrzey Siut markierte das Tor nach mustergültigem Zuspiel von Nils Rödling. Weitere Chancen, in Führung zu gehen, konnten allerdings nicht genutzt werden und in der Schlussphase musste Torwart Dustin Hoffmann sogar einige Male sein Können unter Beweis stellen, um den einen Punkt festzuhalten.

Tore des SC Hessen Dreieich:          Andrzej Siut (61′)

 

U17 Sportfreunde Seligenstadt vs. SC Hessen Dreieich 0:1

Nachdem es im Hinspiel für die U17 des SC Hessen Dreieich nur zu einem Punktgewinn gegen die Sportfreunde aus Seligenstadt gereicht hat, konnte das Team von Trainer Dirk Berresheim am Wochenende bei den Einhardstädtern einen Dreier einfahren. Die Hausherren kamen über die gesamte Partie hinweg kaum zu gefährlichen Torchancen. Die Dreieicher erspielten sich ihrerseits einige gute Gelegenheiten. Eine davon nutzte Stürmer Marvin Keim und sorgte so in der 24. Minute für den einzigen Treffer des Spiels. Die Rot-Weißen halten so den Anschluss zum Tabellendritten aus Bieber, gegen die es in einer Woche zum direkten Duell kommt.

Tore des SC Hessen Dreieich:          Marvin Keim (24‘)

 

 

U19 SC Hessen Dreieich vs. Sportfreunde Frankfurt 4:1

Die U19 der Dreieicher konnte sich über einen gelungen Auftakt in der Rückrunde freuen. Mit einem 4:1 wurden die Sportfreunde Frankfurt im heimischen Hahn Air Sportpark bezwungen, obwohl es lange nicht nach einem Erfolg für die Rot-Weißen aussah. Zu Beginn spielte das Team von Peter van Woodragen nervös und unkonzentriert und die erspielten Torchancen wurden ausgelassen.

So überraschte es nicht, dass die Gäste nach einem Fehler der Hausherren mit 0:1 in Führung gehen konnten. Unbeirrt vom Rückstand, erspielten sich die Dreieicher weiterhin ihre Chancen, mit dem Unterschied, dass man nun auch im Abschluss deutlich zielstrebiger agierte. Innerhalb von 10 Minuten wurde die Partie gedreht. Einmal mehr war es Marco Caruso, der mit insgesamt drei Treffern die Mannschaft auf die Siegerstraße brachte.

Tore des SC Hessen Dreieich:          Marco Caruso (71′, 72′, 82′), Ilyascan Denizli (79′)

 

U23 SC Hessen Dreieich vs. TUS Froschhausen 2:1

Bei Wind und Regenwetter musste die U23 einiges an Kampf aufbieten, um den erwartungsgemäß starken Gegner aus Froschhausen zu bezwingen. Nach gut einer halben Stunde belohnten sich die Dreieicher erstmals selber für ihre intensive Spielweise. Nach Vorlage von Daniel Hudak umkurvte Güner Özdamar den Torwart und schob zur 1:0 Führung ein. Noch vor der Halbzeit wurden die Dreieicher allerdings geschwächt. Anass Barkok musste verletzungsbedingt das Feld verlassen. Nach dem Wiederanpfiff zeigten die Spieler der TUS Froschhausen, weshalb sie im Hinspiel als verdienter Sieger den Platz verließen. Mit einer sehenswerten Direktabnahme erzielte Marius Hansen den Ausgleich. Sieben Minuten vor Spielende bekam Jonas Handke allerdings noch einmal die Gelegenheit, die Partie für den SC Hessen Dreieich zu entscheiden. Platziert verwandelte er die Vorlage von Güner Özdamar im rechten unteren Eck. Ein Pfostentreffer sowie mehrere gute Aktionen von Torhüter Kevin Sander verhinderten einen weiteren Gegentreffer und führten schlussendlich zum verdienten Erfolg. Durch den Sieg rückt das Team von Trainer Adam Schindel nun auf den vierten Tabellenplatz vor.

Tore des SC Hessen Dreieich:          Güner Özdamar (29‘), Jonas Handke (83‘)