Junioren Teams kompakt

U23 1. FC Langen – SC Hessen Dreieich 2:2

Das Derby gegen den 1. FC Langen begann mit einem Paukenschlag. In der ersten Minute erzielte Güner Özdamar mit seinem 15. Saisontreffer das 0:1. In der 17. Minute glich Langen per Foulelfmeter aus.

Der schwer zu bespielenden Platz machte es den Akteuren schwer, das eigene Spiel aufzubauen. Nach einem einfachen Ballverlust zog Kapitän David Schindel die „Notbremse“. Ab der 28. Minute musste der SCHD mit zehn Mann das Spiel weiterbestreiten. Kurz vor der Halbzeit erzielte das Team aus Langen nach einem Eckball das 2:1.

Die Halbzeitansprache von Trainer Adam Schindel zeigte Wirkung. Die U23 war wie ausgewechselt, man merkte die Unterzahl kaum und glich in der 50. Minute durch einen von Güner Özdamar verwandelten Foulelfmeter zum 2:2 aus.

Mit einer starken zweiten Hälfte und auch mit acht Feldspielern konnte das junge Team von Trainer Adam Schindel und Co Trainer Dominik Klosa den Punkt über die Zeit retten.

Man ist im Kalenderjahr 2016 weiterhin ungeschlagen und verweilt auf Platz 4 in der Tabelle.

1.FC Langen Schmitt – Caput, Gaidzik, Feldscher, Werner, Sotodehnia, Rodriguez, Schwarz, Cholewa, Cayir, Kirnig
SC Hessen Dreieich Sander – Denizli, Lipka, Cimen, Schindel, Hudak, Omanovic, Özdamar, Barkok, Akalai, Brunnhardt
Tore 0:1 Özdamar          (1.)

1:1 Feldscher (FE) (17.)

2:1 Rodriguez        (43.)

2:2 Özdamar (FE) (50.)

Weitere Artikel zum Spiel aus der lokalen Presse: https://www.op-online.de/