Junioren Teams kompakt

[av_textblock size=“ font_color=“ color=“]

U23 SVG Steinheim : SC Hessen Dreieich 3:3

Mit einer tollen Mannschaftsleistung konnte die Schindel/Klosa-Crew einen Punkt aus Steinheim entführen. Das Team begann etwas unsortiert. Martin Simo mit seinen tollen Paraden war es zu verdanken, dass das Team im Spiel bleiben konnte. Nach etwa der Hälfte der ersten Halbzeit konnte sich das Team stabilisieren und zeigte ein gutes Spiel. Nach einer tollen Kombination zwischen Özdamar und Hudak konnte Philipp Schindel den Ball zum 0:1 einschieben. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte Steinheim durch Toptemel nach einem Foulelfmeter ausgleichen.
Das junge Team kam gut in die zweite Halbzeit und belohnte sich nach einer guten Einzelleistung durch Daniel Hudak mit dem 1:2. Steinheim machte viel Druck und glich in der 63. Minute durch Toptemel zum 2:2 aus. Jetzt war es ein offenes Spiel. Toptemel mit seinem dritten Treffer brachte die Steinheimer wieder in Führung.  In der 88. Minute verwandelte Erkurt Ayguel einen sehenswerten Freistoß zum verdienten 3:3. Mit diesem Ergebnis konnte der 5. Tabellenplatz gehalten werden und am 30.04.2016 um 15:00 Uhr geht es im Heimspiel gegen Kickers Obertshausen weiter.

SVG Steinheim Hartmann, Kaminski, Horch, Seitz, Hilser, Toptemel, Toptemel, Balzer, Pietrolongo, Sauer, Toptemel
SC Hessen Dreieich II Simo, Lipka, Cimen, Schindel, Ayguel, Hudak, Omanovic, Özdamar, Schindel, Staske, Handke (Shevket)
 Tore 0:1 Philipp Schindel(25.), 1:1 Toptemel (39.), 1:2 Daniel Hudak (53.), 2:2 Toptemel (63.), 3:2 Toptemel (75.), 3:3 Erkurt Ayguel (88.)

[/av_textblock]

[av_hr class=’invisible‘ height=’50‘ shadow=’no-shadow‘ position=’center‘ custom_border=’av-border-thin‘ custom_width=’50px‘ custom_border_color=“ custom_margin_top=’30px‘ custom_margin_bottom=’30px‘ icon_select=’yes‘ custom_icon_color=“ icon=’ue808′ font=’entypo-fontello‘]

[av_textblock size=“ font_color=“ color=“]

U19 SC Hessen-Dreieich – FC Neu-Anspach 5:1     (20.04.2016)

Der SCHD fing die erste Hälfte mit gutem Kombinationsspiel an. In der 7. Minute konnte Marco Caruso das 1:0 erzielen. Der SC Hessen konnte in der ersten Hälfte die Führung trotz vieler Chancen nicht ausbauen. Die zweite Hälfte wurde noch offensiver gestaltet. Der Gegner konnte durch einen Freistoß in der 40. Minute zum 1:1 ausgleichen. Der SCHD startete jetzt ein furioses Offensivspiel und in der 53. Minute konnte Louis Golder das 2:1 erzielen. Salva di Vivo erhöhte auf 3:1 (58.) und 4:1 (70.). Mit einem Schuss aus 25 Metern, direkt unter die Torlatte, schraubte Loris Lang das Ergebnis auf 5:1 (78.) hoch. Weitere gute Chancen konnten nicht genutzt werden.

SC Hessen Dreieich Fink, Özdemir, di Vivo, Kastradi, Caruso (14.  Golder),  Denizli (37. Noah Abbo), Gube, Wagner, Lang, Ehlert, Zoll (80. Knoop)
Tore: 1:0 Caruso (7.), 1:1 (40.), 2:1 Golder (53.), 3:1 di Vivo (58.), 4:1 di Vivo (70.), 5:1 Lang (78.)

[/av_textblock]

[av_hr class=’invisible‘ height=’50‘ shadow=’no-shadow‘ position=’center‘ custom_border=’av-border-thin‘ custom_width=’50px‘ custom_border_color=“ custom_margin_top=’30px‘ custom_margin_bottom=’30px‘ icon_select=’yes‘ custom_icon_color=“ icon=’ue808′ font=’entypo-fontello‘]

[av_textblock size=“ font_color=“ color=“]

U19 JSG Obere-Nidder : SC Hessen-Dreieich 5:1     (22.04.2016)

Nach einer Anfahrt von anderthalb Stunden sollte das Spiel um 19.15 Uhr angepfiffen werden. Der offizielle Schiedsrichter war leider nicht anwesend, so musste ein Vereinsmitglied des Gegners das Spiel leiten. Viele ungünstige Schiedsrichterentscheidungen sowie die hohe Fehlerquote auf Seiten des SCHD führten zur Niederlage. Bei den Gegentoren machte der SC Hessen einige individuelle Fehler.

SC Hessen Dreieich Fink, Gube, Wittig, Zoll (31. Knoop), Özdemir, Abbo, Kastradi, Golder, Ehlert, di Vivo, Lang

[/av_textblock]

[av_hr class=’invisible‘ height=’50‘ shadow=’no-shadow‘ position=’center‘ custom_border=’av-border-thin‘ custom_width=’50px‘ custom_border_color=“ custom_margin_top=’30px‘ custom_margin_bottom=’30px‘ icon_select=’yes‘ custom_icon_color=“ icon=’ue808′ font=’entypo-fontello‘]

[av_textblock size=“ font_color=“ color=“]

U 15 SC Hessen Dreieich : SG Egelsbach 3:2

Einen verdienten 3:2 Heimsieg erkämpfte sich die C 1 von Trainer Ervin Skela gegen den Ortsnachbarn der SG Egelsbach. Die erste Halbzeit war geprägt von vielen ungenutzten Torchancen. Die Jungs des SC Hessen Dreieich waren überlegen und ließen keine Chancen der Gäste zu. Trotzdem stand es zur Halbzeitpause 0:0. Kaum zur 2. Halbzeit angepfiffen, schoss Johannes Schäfer das längst fällige Tor zum 1:0 nach starker Vorlage von Nils Rödling, der auch gleich im Anschluss auf 2:0 erhöhte. Das Anschlusstor für die Gäste wurde durch einen Foulelfmeter erzielt. Der alte Vorsprung wurde durch Luis Bastos Walz wieder hergestellt. Kurz vor Schluss erzielten die Gäste das 3:2.
[/av_textblock]