Saisonabschluss in der Domstadt an der Fulda

Die Würfel sind bereits für beide Mannschaften gefallen. Eine strapaziöse Punktrunde findet für beide Teams bei einem Flutlichtspiel sein Ende. Die Mannschaften werden befreit aufspielen und den Zuschauern eine gute Partie zeigen können. Die Brendel-Crew kommt von der Niederlage in Stadtallendorf (0:2) und belegt derzeit mit 36 Punkten den 13. Rang.

Die Dreieicher konnten am vergangenen Wochenende den Spitzenreiter aus Watzenborn nicht stoppen (1:3) und belegen Rang 12 mit einer Ausbeute von 38 Punkten. Die Aussicht, mit einem Sieg in der Bischofsstadt die magische Grenze der 40 Punkte zu durchbrechen, dürfte Motivation genug sein. In diesem Falle könnte auch ein einstelliger Tabellenplatz winken. Das Trainerteam hielt auch in dieser Woche die Konzentration aufrecht und bat die Mannschaft, wie gewohnt, zu den Übungseinheiten.

Die Fans werden ihr Team wieder begleiten – der Bus fährt um 18.00 Uhr am Hahn Air Sportpark ab – und für die nötige Unterstützung sorgen.

Rudi Bommer: „Das Saisonziel ist erreicht, in Fulda geht es in erster Linie darum, sich ordentlich zu präsentieren und ein gutes Spiel abzuliefern. Wir werden wie gewohnt auf Sieg spielen. Unser Team wird verhindern, dass die Borussia uns überholt.“

Das Spiel findet am Freitag, den 20.05.2016 um 20.00 Uhr in Fulda statt.