Eintracht Frankfurt Fußballschule zu Gast in Dreieich

Erstklassiger Besuch im Hahn Air Sportpark: Die Fußballschule von Bundesligist Eintracht Frankfurt gastiert zur Zeit am Bürgeracker, wo sie in den ersten beiden Wochen der Sommerferien ihre traditionellen Feriencamps durchführt. Eigentlich ist die Fußballschule, genau wie die erste Mannschaft der Eintracht, an der Commerzbank-Arena in Frankfurt zuhause. Dort finden normalerweise auch die Trainingseinheiten statt. Großveranstaltungen im Stadion machten nun aber einen temporären Umzug erforderlich.

Auf der Suche nach gleichwertigem Ersatz, fiel die Entscheidung für Dreieich schnell: „Durch meine Funktion als Vizepräsident des SC Hessen Dreieich kenne ich den Hahn Air Sportpark wie meine Westentasche und weiß, dass wir hier eine der modernsten Trainingsanlagen des Rhein-Main-Gebiets haben. Für die hohen Qualitätsansprüche meiner Fußballschule ist das der optimale Austragungsort jenseits der Commerzbank-Arena“, begründet Fußballschulen-Leiter Karl-Heinz Körbel seine Wahl.

Seit Montag, dem 18. Juli, folgen pro Woche je 80 Kinder eifrig den Anleitungen des Trainerstabs, bestehend aus ehemaligen Bundesliga-Profis wie Norbert Nachtweih, Manfred Binz, Cezary Tobollik, Ervin Skela, Oscar Corrochano oder Frank Gerster sowie einer Reihe erfahrener Jugendtrainer. Auch in diesem Jahr waren die Camps bereits 24 Stunden nach Freischaltung der Anmeldungen im Winter ausgebucht. Kein Wunder also, dass die Augen der glücklichen Teilnehmer leuchten.

Auch Martin Burlon (Erster Stadtrat), der sich nicht nehmen ließ, in Vertretung von Bürgermeister Dieter Zimmer im Sportpark vorbeizuschauen und die Kinder zu begrüßen, brachte seine Freude über den bundesligareifen Besuch zum Ausdruck: „Es ist eine super Sache, dass die Eintracht Frankfurt Fußballschule zwei Wochen am Stück in Dreieich zu Gast ist und Kindern aus der ganzen Region hier den Spaß am Fußball vermittelt. Ich habe in der Jugend selbst Fußball gespielt und die Vorfreude auf solch besondere Ereignisse wie Turniere oder Camps war immer groß. Daher kann ich gut nachempfinden, was jetzt in den Mädchen und Jungs vorgeht.“

Ab der dritten Ferienwoche kehren Körbel und Co. wieder in ihre angestammte Heimat zurück. Ein Wiedersehen in Dreieich lässt allerdings nicht lange auf sich warten: Vom 15. bis 18. August findet anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Fußballschule ein viertägiges Jubiläumscamp beim JFV Dreieichenhain-Götzenhain statt. Hierfür gibt es noch eine kleine Zahl freier Plätze. Alle Infos unter fussballschule.eintracht.de.

Frank Gerster mit Fußballschülern - Eintracht Frankfurt Fußballschule

Charly Körbel mit Fußballschülern - Eintracht Frankfurt Fußballschule

Eintracht Frankfurt Fußballschule - Gruppenbild