Champions 4 Charity

Es war ein Aufgebot der Extraklasse: Zu Ehren von Formel-1-Ikone Michael Schumacher lief am Mittwochabend (27. Juli) in der Opel Arena in Mainz die Crème de la Crème des deutschen Sports zu einem Benefiz-Fußballspiel auf. NBA-Star Dirk Nowitzki hatte geladen und die Prominenz folgte. Mitten drin statt nur dabei: SCHD-Vizepräsident Charly Körbel.

Der 61-jährige Bundesliga-Rekordspieler lief gemeinsam mit Rennfahrern diverser Disziplinen im Team der „Nazionale Piloti“ auf und spielte unter anderem an der Seite von Weltmeister Sebastian Vettel, Nico Rosberg, Felipe Massa, Mika Häkkinen und Schumacher-Sohn Mick. Dem Gegenüber standen die „Nowitzki Allstars“, angeführt vom 2,13-Meter-Hünen der Dallas Mavericks.

Rund 25.000 Zuschauer im Stadion wollten sich das Schaulaufen der Weltstars bei sommerlichen Temperaturen nicht entgehen lassen. Und sie bekamen viel geboten: 9:6 hieß es am Ende für die „Nowitzki Allstars“, die gespickt mit zahlreichen aktiven und ehemaligen Fußballprofis, darunter Weltmeister wie Miroslav Klose, Lukas Podolski und Paolo Sergio „leicht“ im Vorteil waren.

Das Ergebnis war für Körbel, der sich zum zwischenzeitlichen 1:3 in die Torschützenliste eintragen konnte, allerdings zweitrangig: „Hier geht es darum, Michael Schumacher zu ehren und seine sowie Dirk Nowitzkis Stiftung zu unterstützen. Ich denke, die Anwesenheit all der Spitzensportler, die extra angereist sind, zeigt ganz deutlich, welchen Stellenwert Schumi nach wie vor genießt. Das freut mich besonders.“

Highlights des Abends waren neben all den sehenswerten Treffern immer wieder Nowitzkis Showeinlagen, etwa ein waghalsiger Seitfallzieher, ein Flugkopfball oder seine Elfmeter-Parodie, bei der er den Schuss des Italieners Simone Zaza aus dem EM-Viertelfinale originalgetreu nachspielte. Aber auch Mika Häkkinens Tor nach zahlreichen Versuchen und mit freundlicher Unterstützung des Schiedsrichters (und von Keeper Claus Reitmaier) sorgte für Riesenjubel beim Publikum.

 

Folgende Sportler kamen zum Einsatz (Auswahl):

Dirk Nowitzki (Basketball), Sebastian Vettel (Rennsport), Lukas Podolski (Fußball), Sven Hannawald (Skispringen), Felipe Massa (Rennsport), Mika Häkkinen (Rennsport), Gerald Asamoah (Fußball), Daniel Ricciardo (Rennsport), Paulo Sérgio (Fußball), David Coulthard (Rennsport), Christian Schwarzer (Handball), Karl-Heinz „Charly“ Körbel (Fußball), Pascal Wehrlein, Stefan Kretzschmar (Handball), Mick Schumacher (Rennsport), Henry Maske (Boxen), Lars Riedel (Diskus), Nico Rosberg (Rennsport), Sebastian Kehl (Fußball), Miroslav Klose (Fußball), Stefan Reinartz (Fußball), Claus Reitmaier (Fußball), Christian Vietoris (Rennsport), Arne Friedrich (Fußball), Arthur Abraham (Boxen), Simon Rolfes (Fußball), Timo Scheider (Rennsport).