Tabellenführung „winkt“

Vierzehn Tage nach dem Heimsieg gegen Viktoria Kelsterbach steht für den SC Hessen Dreieich heute das nächste Punktspiel in der Lotto-Hessenliga auf dem Programm. Gegner der Partie ist mit dem FC Ederbergland erneut ein Aufsteiger.

Für den SC Hessen Dreieich winkt im Erfolgsfall der Gipfel der Tabelle. Um den Rhythmus nicht zu verlieren, wurde am vergangenen Samstag ein Freundschaftsspiel gegen den Verbandsligisten DJK Flörsheim bestritten. Dieses konnte man mit 8:0 für sich entscheiden. Dass es keine leichten Spiele in der Lotto-Hessenliga gibt, hat das eine oder andere Ergebnis am letzten Spieltag gezeigt.

Sich von der aktuellen Tabellensituation blenden zu lassen, kommt für Trainer Rudi Bommer und seine Spieler nicht in Frage. Die gesamte Woche wurde akribisch gearbeitet und sich mit voller Konzentration auf den kommenden Gegner vorbereitet. Die Mannschaft kann ihrem Trainer, der letzte Woche Geburtstag feierte, mit einer guten Leistung nachträglich ein Geschenk machen.

Der FC Ederbergland kommt von einer deftigen Heimniederlage gegen Rot-Weiss Frankfurt (1:6) und einer satten Auswärtsniederlage gegen Eintracht Stadtallendorf (5:0). In Dreieich wird die Truppe von Trainer Vladimir Kovacevic alles daransetzen, um wieder in die Erfolgsspur zurück zu finden. Punkte, um den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht zu verlieren, werden dringend gebraucht.

Rudi Bommer: „Wir dürfen uns nicht von unserem Weg abbringen lassen. Jedes Spiel mit der nötigen Einstellung zu beginnen und zu beenden, ist Grundvoraussetzung für unseren Erfolg. Die Mannschaft hat diese Woche sehr gut mitgezogen, deshalb sind wir davon überzeugt, dass wir die Partie gewinnen können.“

 

Alle Informationen auf einen Blick :

 

SC Hessen Dreieich – FC Ederbergland
Fr., 26.08.2016 um 19:30 Uhr
Hahn Air Sportpark Dreieich
Am Bürgeracker 24, 63303 Dreieich