SC Hessen Dreieich in Kelsterbach weiter auf Punktejagd

Im heutigen Nachholspiel hat die Dreieich-Crew die Gelegenheit, ihr Punktekonto in die Höhe zu schrauben. Am 12. August konnte in Dreieich das Spiel mit 4:1 gewonnen werden. Viktoria Kelsterbach zeigte sehr aggressives Pressing und hat dem SC Hessen lange das Leben schwer gemacht.

Die Möglichkeit, mit einem Sieg die Tabellenführung zu übernehmen, erhitzt in Dreieich nicht sonderlich die Gemüter. Besonnen geht man an jedem Spieltag zu Werke und möchte so viele Punkte wie nur möglich sammeln. Die größte Sorge war in den letzten Tagen die Regeneration aller Spieler nach dem kräftezehrenden Spiel gegen Ederbergland. Einige der angeschlagenen Spieler wurden intensiver Behandlungen unterzogen, um dem Trainerteam die nötigen Alternativen bieten zu können.

Viktoria Kelsterbach heimste schon mehrfach in den letzten Spielen großes Lob für ihre Spielweise von der Konkurrenz ein, konnte bisher allerdings nur einen Punkt auf der Habenseite verbuchen. Die in den letzten Minuten zustande gekommene 4:2 Niederlage in Baunatal war mehr als ärgerlich. Punkte werden dringend benötigt, um den Anschluss nicht zu verlieren.

Rudi Bommer: „Die aktuelle Tabellensituation stärkt natürlich unser Selbstvertrauen, darf aber nicht den Blick für die Details trügen. Wir haben noch viel Arbeit vor uns und setzen dies täglich mit unseren Spielern um. In Kelsterbach wird es ein heißer Tanz werden. Die Viktoria hat schon bei uns gezeigt, dass sie jede Mannschaft in der Hessenliga in Bedrängnis bringen kann.“

 

Alle Informationen auf einen Blick :

 

Viktoria Kelsterbach – SC Hessen Dreieich
Mi., 31.08.2016 um 19:00 Uhr
Zum Sportfeld, 65451 Kelsterbach