SC Hessen Dreieich weiter ohne Punktverlust

Fünfter Sieg im fünften Spiel: Mit einem hart umkämpften 2:1 (1:0)-Erfolg im Wiederholungsspiel bei Aufsteiger Viktoria Kelsterbach eroberte der SC Hessen Dreieich gestern Abend in der Fußball-Hessenliga die Tabellenführung zurück.

Matchwinner der Dreieicher war Khaibar Amani, der seine Saisontore fünf und sechs erzielte und damit in bisher allen fünf Punktspielen erfolgreich war. „Wir haben sicher mit 2:0 geführt, haben den Gegner dann mit einem Fehler im Mittelfeld zurück ins Spiel gebracht. Dann war es in den letzten 20 Minuten nochmals ein enges Spiel. Kelsterbach hatte eine gute Chance zum Ausgleich, ansonsten haben wir aber relativ souverän gespielt“, meinte SC Hessen-Kapitän Niko Opper.

VIKTORIA KELSTERBACH – SC HESSEN DREIEICH 1:2 (0:1)
Viktoria Kelsterbach
Saula – Gürtler, Fischer, Tschakert (46. Imsameh), Weigand, May, Antinac, Hasenstab (75. Fernandes Machado), Krause, Scholz (69. Schifaudo), Eichfelder
SC Hessen Dreieich Schürmann – Opper, Talijan, Eckerlin, Lekaj – Mokhtari, Alikhil – Amiri (75. Weiss), Reljic (90.+1 Muca), Klein – Amani (83. Lagator)
Tore 0:1 Amani (9.)
0:2 Amani (22.)
1:2 Hasenstab (58.)
Zuschauer 400

Den gesamten Artikel der Offenbach Post finden Sie HIER!