SC Hessen Dreieich zieht in 3. Pokalrunde ein

Der SC Hessen Dreieich, Tabellenführer der Fußball-Hessenliga, ließ in der Begegnung der zweiten Runde im Offenbacher Kreispokal beim Kreisoberligisten Wiking Offenbach nichts anbrennen und zog mit einem überlegenen 21:0 (11:0)-Sieg in die dritte Runde ein.

Erfolgreichster Torschütze der Dreieicher war Blerton Muca, der sechs Treffer erzielte. SC-Trainer Rudi Bommer musste zwar noch auf seine drei afghanischen Nationalspieler verzichten und schonte einige Stammspieler, dennoch schickte der Hessenligist eine erfahrene Truppe auf den Platz. Paul Jivan hütete nach seinem Magen-Darm-Infekt das Tor, Stephan Damm (kam im Sommer aus der Jugend des SV Darmstadt 98) bestritt sein erstes Pflichtspiel für die Dreieicher, die mit einem Doppelschlag in der 16. und 17. Minute schnell alles klar machten

WIKING OFFENBACH – SC HESSEN DREIEICH 0:21 (0:11)
SC Hessen Dreieich Jivan- Klein, Schumacher, Talijan, Kohl – Henrich, Damm, Muca – Weiss, Lagator, Fiorentino
Tore Muca (6), Lagator (4), Weiss (3), Reljic (3), Henrich (2), Fiorentino (2), Talijan

Den gesamten Artikel der Offenbach Post finden Sie HIER!