Auftakt in das Fußballwochenende

Der SC Hessen Dreieich empfängt die Mannschaft von Trainer Lars Schmidt und wird alles daran setzen, sich nicht vom Thron stürzen zu lassen. Die zuletzt gezeigten Leistungen geben sicherlich Anlass zu Optimismus. Trainer Rudi Bommer konnte die gewünschten Weiterentwicklungen erkennen und war mit seinem Team rundum zufrieden. Das Team vom Hahn Air Sportpark hat bewiesen, dass man auch physisch, falls nötig, nachlegen kann. Gegen Seligenstadt wird die medizinische Abteilung wieder ein Wörtchen bei der Gestaltung der Startelf und des Kaders mitzureden haben. Sicher nicht dabei sein wird Christian Eckerlin. Er wurde vom Sportgericht wegen seines kuriosen Platzverweises beim Spiel gegen Hadamar für zwei Spiele gesperrt. Die Tabellenführung weiterhin zu behaupten, ist das erklärte Ziel. Das Team aus Seligenstadt wurde in dieser Saison mehrfach von der Scouting-Abteilung beobachtet, wobei die Qualität der Mannschaft immer wieder aufgeblitzt ist.

Die Sportfreunde stehen derzeit auf dem 6. Platz und sind mit der bisherigen Punkteausbeute (16 Punkte aus 9 Spielen) zufrieden. In Dreieich kann die Mannschaft befreit aufspielen und wird sicherlich dem Ligaprimus alles abverlangen. Auf die Auswärtsniederlage in Stadtallendorf ließ das Team postwendend den Sieg gegen Rot-Weiss Frankfurt folgen, sodass auch die Gäste das nötige Selbstvertrauen mit auf die Reise nehmen werden.

Rudi Bommer: „Seligenstadt ist ein Team, das ordentlich Tempo gehen kann und zeitgleich einiges an Spielerischem zu bieten hat. Für uns wird es wieder darum gehen, unser Spiel durchzudrücken. Eine schwere Aufgabe, die unsere Jungs aber bewältigen werden.“

 

Alle Informationen auf einen Blick :

 

SC Hessen Dreieich – Sportfreunde Seligenstadt
Sa., 01.10.2016 um 15:00 Uhr
Hahn Air Sportpark Dreieich
Am Bürgeracker 24, 63303 Dreieich