Reifeprüfung für den SC Hessen Dreieich

Der SC Hessen Dreieich spielt am Samstag, um seine beeindruckende Serie zu verteidigen und auszubauen.

Der Tabellenführer muss gegen den KSV Baunatal seine Reife beweisen und nach den sogenannten Wochen der Wahrheit – einige Spitzenspiele wurden erfolgreich bestritten – auch wieder den Ligaalltag bewältigen. Dass es in Baunatal keinen Spaziergang geben wird, ist allen um den Hahn Air Sportpark bewusst.

Der Siegeszug der letzten Wochen hat beim SC Hessen keineswegs die Gedankengänge der Verantwortlichen verändert. Sachlich geht man mit der Momentaufnahme um und ist sich des weiten Weges bewusst. Beeindruckt hat das Team vor allem in der ersten Hälfte gegen Lehnerz. Laufbereitschaft gepaart mit taktischen Vorgaben hat ein Gesamtkonstrukt ergeben, das deutlich Lust auf mehr gemacht hat.

Die Mannschaft von Trainer Tobias Nebe hat sich in der letzten Woche durch den Sieg gegen RW Darmstadt das nötige Selbstvertrauen geholt, um auch gegen den Ligaprimus zu bestehen.

Rudi Bommer: „Baunatal ist ein sehr gutes Team, sicher auch deutlich besser, als es die Punkteausbeute vermuten lässt. In ihrem Stadion werden sie alles daran setzen, uns zu schlagen. Unsere Jungs haben es in den letzten Wochen wirklich sehr gut gemacht. Wir müssen in Baunatal bestätigen, dass wir verdient oben stehen. Wir sehen uns gut vorbereitet, um diesen nächsten Schritt machen zu können.“

Alle Informationen auf einen Blick :

 

KSV Baunatal – SC Hessen Dreieich
Sa., 08.10.2016 um 15:00 Uhr
Friedrich-Ebert-Allee 22, 34225 Baunatal