Nächste Ausfahrt Hanau – SC Hessen Dreieich biegt auf die Zielgerade der Vorbereitung ein

Nach der siegreich gestalteten Hitzeschlacht in Waldgirmes, in der lediglich zum Ende die Kräfte unserer Mannschaft nachließen, folgt am Mittwoch der nächste Härtetest in Hanau (Anpfiff: 19 Uhr, Herbert-Dröse-Stadion, Burgallee 125, 63454 Hanau).

Der Hanauer SC ist in der Verbandsliga Süd beheimatet und befindet sich ebenfalls in den finalen Zügen der Saisonvorbereitung. Der letzte Test konnte am vergangenen Sonntag (15.07.) gegen den Gruppenligisten der Spvgg. 03 Fechenheim souverän mit 3:0 gewonnen werden. Nach einem vierten Platz in der vergangenen Saison, blicken die Hanauer dem Saisonstart somit ebenfalls positiv entgegen.

Für unseren SC Hessen Dreieich wird der Fokus darauf liegen, dass die Stammformation weiter gefestigt und eventuelle Ergänzungsspieler in das Spielsystem von Trainer Rudi Bommer  integriert werden. Da die Offensive gegen die Mittelhessen aus Waldgirmes zu überzeugen wusste, gilt es nun, die zum Ende des letzten Testspiels etwas unsichere Defensive weiter zu stabilisieren. Doch da sich die Temperaturen am morgigen Abend in der Brüder-Grimm-Stadt etwas angenehmer gestalten sollten, als in der Mittagshitze des Lahn-Dill Kreises am vergangenen Samstag, dürften die Kräfte bis zum Abpfiff halten.

Trainer Rudi Bommer sieht das Testspiel in Hanau als „wichtigen Test auf der Strecke zur Regionalliga.“

Bereits am kommenden Samstag folgt für die Aufsteiger aus Dreieich dann das letzte Trainingsspiel und somit die Generalprobe für die neue Spielklasse gegen die ambitionierten Hessenliga-Aufsteiger des FC Eddersheim (Anpfiff: 15 Uhr, Raunheimer Straße 3, 65795 Hattersheim-Eddersheim).

(bb)