Infos für das Auswärtsspiel in Stadtallendorf

Getreu dem Motto „SCHD-Fans on Tour“ bieten wir euch auch in der Regionalliga-Saison an, in unserem Fanbus zu den Auswärtsspielen mitzufahren. Mit dem Fanbus in geselliger Runde möchten wir als Einheit zu den jeweiligen Spielen fahren und uns als friedliche Botschafter des Clubs präsentieren. Es warten interessante Mannschaften, Städte und Stadien auf uns, die es zu erkunden gilt. Auf geht’s nach Stadtallendorf!

Die im Herrenwald gelegene und deshalb mit dem Beinamen „Junge Stadt im Grünen“ gesegnete Kleinstadt Stadtallendorf ist das Zuhause des TSV Eintracht Stadtallendorf. Noch aus Hessenliga-Zeiten ist der Verein einigen Fans des SC Hessen Dreieich wohl bekannt und – nur ein Jahr später – wieder ein Wegbegleiter unseres SCHD, bei dem wir bereits Ende Juli den Auftakt in unsere erste Regionalliga-Saison bestreiten. Der seit 2017 in der Regionalliga vertretende Traditionsverein trägt seine Heimspiele im örtlichen Herrenwaldstadion aus, das eine Kapazität von 6.600 Zuschauern umfasst. Spieler im Fokus in der Elf von Trainer Dragan Sicaja ist Verteidiger Daniel Vier, der für die Reserve des VfB Stuttgart und den 1.FC Heidenheim insgesamt 161 Spiele in der 3.Liga absolvierte und 18 Drittliga-Tore auf seinem Konto zu verbuchen hat.

Der Fanbus nach Stadtallendorf fährt am Samstag, dem 28. Juli um 11.30 am Busbahnhof Bürgerhaus Sprendlingen (Fichtestraße 50, 63303 Dreieich) ab! Die Fahrt kostet pauschal 10 € pro Person, gekühlte Getränke gibt es für einen kleinen Unkostenbeitrag an Bord!

Wir bitten euch darum, euch rechtzeitig per Email an s.goelz@hessen-dreieich.de für den Fanbus anzumelden!

Falls ihr mit selbst anreisen wollt:

Anreise mit dem Auto, aus Richtung Frankfurt kommend

Der A5 bis zur Ausfahrt Homberg/Ohm folgen. Im kommenden Kreisverkehr die 2. Ausfahrt nehmen und den 2. Kreisverkehr über die erste Ausfahrt passieren. Anschließend entlang dem Straßenverlauf der Beschilderung bis Stadtallendorf folgen. Angekommen in Stadtallendorf dem Straßenverlauf der Niederkleinerstraße bis zum Springbrunnenkreisel“ etwa 2 km folgen und die zweite Ausfahrt nehmen. Nach etwa 500 m befindet sich auf der rechten Seite das Herrenwaldstadion mit Parkplatz.

Anreise mit der Bahn

Mit dem Zug bis zum Halt „Stadtallendorf“, von dort aus ca. 10 Minuten Fußweg zum Stadion siehe Skizze.

Fan-Infos der Eintracht Stadtallendorf:

Das Herrenwaldstadion öffnet 90 Minuten vor Spielbeginn, Gästefans können mit Beginn der Stadionöffnung ihre Tickets an der Gästekasse direkt am Gästeblock erwerben. Eintrittspreise: Stehplatz 9 € (ermäßigt 8 €), Sitzplatz 12 € (ermäßigt 11 €).

Gästebusse halten direkt am Eingang Gästeblock und werden im Nahbereich auf Weisung abgestellt. Speisen und Getränke können an unserem Verkaufsstand im Gästeblock erworben und bar bezahlt werden. Rucksäcke und Taschen aller Art werden im Rahmen der Einlasskontrollen durchsucht. Flaschen, gefährliche Gegenstände, Pfefferspray und Messer aller Art dürfen nicht mit ins Stadion genommen werden. Lasst diese Dinge zu Hause!

Zulässige Fanutensilien sind:

Megaphon, Trommeln (einseitig einsehbar), Große- und kleine Schwenkfahnen, Doppelhalter, Banner und Zaunfahnen, sofern diese kein rassistisches, extremistisches oder diskriminierenden Gedankengut aufweisen.

Verbotene Fanutensilien sind:

Fahnen- und Transparentstangen, die nicht aus Holz hergestellt oder länger als 1 m sind oder deren Durchmesser größer als 2 cm ist
Die Fluchttore müssen zwingend von Bannern und Fahnen freigehalten werden. Fans, welche sich aufgrund erhöhtem Alkoholkonsum auffällig bzw. ausfallend verhalten kann durch unsere Ordner der Einlass verwehrt werden. Bei aggressivem bzw. renitentem Verhalten erfolgt eine Übergabe an die Polizei.

Für weitere Fragen wendet euch an unsere Fanbeauftragten Sven Goelz und René Wohlfarth.