Nach mehr als einem Vierteljahrhundert hat der Kreis Offenbach wieder einen eigenen Vertreter im bezahlten Fußball, den SC Hessen Dreieich in der Regionalliga Südwest – dazu im unmittelbaren, sportlichen Wettbewerb mit dem OFC als Vertreter der Stadt Offenbach. Seien Sie dabei, egal, ob ihr rot-weißes Fußball-Herz für Tradition seit 1901 schlägt oder Sie das Fußball-Projekt von 2013 spannend finden!

Beim SC Hessen Dreieich achten wir die Tradition unserer Nachbarn und verstehen, wenn Städte ihre „Kult-Sportmarken“ aus den Kassen ihrer kommunalen Betriebe finanzieren. Wir glauben aber, daß im nahezu dreifach einwohnerstärkeren Kreis keine Finanzierungsmodelle für einen Fußballverein zeitgemäß sind, die eine Öffentliche Hand, deren Aufgaben ihre wirtschaftlichen Möglichkeiten ohnedies übersteigen, als Hauptsponsor benötigen.

350.000 Menschen brauchen einen starken Kreis, weil hier ein Gutteil der im täglichen Leben wahrnehmbaren Lebensqualität produziert wird: Gute Bildungseinrichtungen, Alten- und Krankenversorgung, eine effektive Verwaltung – nur ein starker Kreis kann ein sozialer Kreis sein. Wenn ein 600-Millionen-Kreis-Haushalt nachhaltig finanziert werden soll, brauchen wir gewinnstarke Unternehmen. 40.000 davon beschäftigen im Kreis 150.000 Mitarbeiter. Diese Mitarbeiter entscheiden ganz unmittelbar mit ihrer Arbeit über Unternehmenserfolge, die ihrerseits bedeutsam für die Finanzausstattung des Kreises und seiner 13 Kommunen sind. Das Sinnbild für Geben und Nehmen ist der Kreis.

Hier liegt die Besonderheit des gerade einmal fünf Jahre alten SCHD, der unseren Kreis unter dem Wappen mit den drei Eicheln repräsentiert: Wir denken neu, wir „unternehmen“, wir geben, statt zu nehmen. Im besten Sinne des Wortes: Wir machen den Kreis. In unserem Kreis leben Menschen aus 100 Ländern. Internationalität und Integration verkörpert auch der SC Hessen: Wir sind gut aufgestellt.

Zwar verfügt der SCHD nur über das mit Abstand kleinste Stadion aller Regionalligisten, dafür wurden und werden bei seinem Bau und Unterhalt durch die private Dreieich Sportstätten Betriebs- und Marketing GmbH (DSBM), wie auch bei der Finanzierung des Spielbetriebes des SCHD insgesamt, grundsätzlich keine Steuer- oder Fördergelder eingesetzt, und man verzichtet konsequent auf jedes Sponsoring durch kommunale Eigenbetriebe.  Aus den Werbe-Einnahmen der DSBM werden vielmehr noch der Kinder- und Jugendsport, Projekte im Schul-, Breiten- und Behindertensport sowie Integrationsmaßnahmen im Sport mit jährlich sechsstelligen Beträgen unterstützt.

Damit dieses auch über unsere Region hinaus einzigartige Modell der konsequenten Entlastung öffentlicher Haushalte von den Kosten von Profi-Sport durch Eigeninitiative der Wirtschaft funktioniert, sind wir auf weitere Unternehmen und Unternehmer angewiesen, die „mit uns den Kreis machen“. Aufgerufen sind alle Unternehmen, die Standort-Interessen im Kreis Offenbach haben, und alle, die als Bürger die zahlreichen Vorteile, die die hiesigen Wohnorte bieten, nutzen und erhalten wollen: Werben Sie im Hahn Air Sportpark Dreieich!

Kontakt:

Dreieich Sportstätten Betriebs- und Marketing GmbH
An der Trift 65
63303 Dreieich
Telefon: 06103 – 7331-330
E-Mail: info@dsbm-gmbh.de

Übrigens: Auch wenn Sie Kult und Tradition den Vorzug geben gilt: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

Offenbacher Fußball Club Kickers 1901 GmbH
Waldemar-Klein-Platz 1
63071 Offenbach am Main
Telefon: 069 98 1901 0
E-Mail: info@ofc.de

FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH
Richard-Herrmann-Platz 1
60386 Frankfurt am Main
Telefon: 069 – 4208980
E-Mail: info@fsv-frankfurt.de