Schwerer Verkehrsunfall führt zu Spielabsage

Im Vorfeld des Auswärtsspiels des SC Hessen Dreieich beim FK 03 Pirmasens kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Das Spiel wurde daraufhin auf Bitten des SC Hessen Dreieich abgesagt und wird am Dienstag, dem 21. August, um 19.30 Uhr nachgeholt.

Vor der Abfahrt nach Pirmasens kam es zu einem schweren Verkehrsunfall, an welchem der Torwart des SC Hessen Dreieich, Pierre Kleinheider, sowie ein Motorradfahrer beteiligt waren. Dabei wurde der Fahrer des Motorrads sehr schwer verletzt, auch Kleinheider wurde verletzt und befindet sich zur Untersuchung im Krankenhaus.

Einige Spieler und Trainer des SC Hessen Dreieich waren vor Ort und stehen zu Teilen unter Schock, weswegen der SC Hessen Dreieich sowohl den FK 03 Pirmasens als auch die Regionalliga Südwest GbR darum gebeten hat, einer Verschiebung des Spiels zuzustimmen.

„Wir sind zunächst einmal alle betroffen. In solchen Situationen rückt der Fußball für einen Moment in den Hintergrund. Wir wünschen den Unfallbeteiligten eine rasche und vollständige Genesung“, sagt Trainer Rudi Bommer.

Das Nachholspiel ist für kommenden Dienstag, den 21. August um 19.30 Uhr angesetzt, der SC Hessen Dreieich dankt dem FK 03 Pirmasens und dem Verband für deren verständnisvolle Reaktion.

  • Hans Westenberger 18. August 2018 at 16:26

    Fußball spielen ist Nebensache
    Gute Besserung allen Beteiligten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.