Böttler und Schnier verlassen den SC Hessen Dreieich

In gegenseitigem Einvernehmen lösten der SC Hessen Dreieich und die Offensivspieler Marc Schnier und Yves Böttler ihre Verträge auf. Beide Spieler können sich für die laufende Saison nun einem neuen Verein anschließen.

Offensiv-Allrounder Schnier kam im Sommer 2017 vom SV Meppen und erzielte in 23 Hessenliga-Spielen drei Tore und bereitete drei weitere vor, womit er seinen Anteil zum Aufstieg in die Regionalliga Südwest beitragen konnte. Yves Böttler wechselte im Winter 2018 mit der Empfehlung von 15 erzielten Saisontoren für Viktoria Griesheim nach Dreieich und trug seinerseits vier Tore in neun Saisonspielen zum Aufstieg bei.

In der Regionalliga kam Böttler zu zwei Kurzeinsätzen, Schnier kam in den bisherigen fünf Saisonspielen nicht zum Einsatz.

„Wir danken beiden Spielern für ihren Einsatz und wünschen ihnen alles Gute für ihren weiteren Werdegang. Natürlich haben sich beide mehr Einsätze erhofft und da wir ihnen diese nicht ermöglichen konnten, ist es der richtige Schritt ihnen diese bei anderen Vereinen zu ermöglichen“, sagt Team-Manager Yüksel Ekiz.

(ms)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.