U17 und U19 im Endspiel – SCHD mit Doppelchance auf Pokalsieg

Nach dem Weiterkommen der Herren am vergangenen Dienstag gibt es auch aus der Jugend erfreuliche Pokal-Neuigkeiten: Sowohl unsere B- als auch A-Junioren haben sich in diesem Jahr nach drei erfolgreichen Runden für die jeweiligen Endspiele ihrer Altersklasse qualifiziert, welche am Samstag, den 29.09.18 bei Gastgeber FC Germania Bieber ausgetragen werden.

Für die U17 ist es der letzte Schritt zur Mission Titelverteidigung, nachdem man bereits im letzten Jahr im Finale siegreich gewesen ist.

Eine Gelegenheit, die sich das Team von Ervin Skela zweifellos verdient hat: Auf einen 7:0 Auswärtssieg gegen den FC Dietzenbach folgte ein 8:0 bei Germania Bieber, bevor man sich im Halbfinale in einem torreichen Duell gegen den TSV Heusenstamm mit 7:4 durchsetzte.

Gegner am Samstag ist nun der JFV Seligenstadt, der ebenfalls souverän und zudem ohne Gegentor ins Finale eingezogen ist.

Aus Sicht der U19 will man nach dem Halbfinal-Ausscheiden im Vorjahr nun zwei Schritte nach vorne machen und den Pokal nach Dreieich holen. Im Achtelfinale siegte man 6:1 gegen die TSG Neu-Isenburg, anschließend folgte ein knappes 0:1 nach Verlängerung beim TSV Lämmerspiel. Im Halbfinale machte man es dieses Jahr besser und schlug die SG Egelsbach auswärts mit 3:0.

Im Endspiel wartet nun der JSK Rodgau auf die Dreieicher.

Trainer Julian Saller ist zufrieden mit der bisherigen Leistung seiner Jungs, auch weil man bisher oftmals mit Engpässen beim Personal zu kämpfen hatte, was voraussichtlich auch im Finale der Fall sein wird: „In den ersten Runden sind wir, bedingt durch Abitur und Verletzungen, personell schon auf dem Zahnfleisch gegangen. Auch am Samstag fehlen uns aufgrund des Herbstferienbeginns gute Spieler, weshalb wir versuchen wollen, einen guten Mix aus Stammspielern und Spielern der 2. Reihe aufzubieten.“

Beide Partien im Überblick:

Anstoß:

13:00 Uhr: JFV Seligenstadt – SC Hessen Dreieich U17
15:00 Uhr: JSK Rodgau – SC Hessen Dreieich U19

Ort: Waldhofstraße 33, 63073 Offenbach a.M.

Untergrund: Rasen (bei schlechtem Wetter Kunstrasen)

(mb)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.