Drei Tage, drei Wochen, Dreieich: U19 des SC Hessen lädt zum Sichtungstraining

Die A-Jugend des Regionalligisten SC Hessen Dreieich rund um Trainer Hicham Tahrioui, letzte Saison Mario Basler-Nachfolger und Cheftrainer in der Hessenliga bei Rot-Weiss Frankfurt, will sich weiter verstärken.

In drei Sichtungstrainings innerhalb von drei Wochen soll dabei ambitionierten Jugendspielern auf dem Sprung in den Herrenbereich die Möglichkeit gegeben werden, beim Kreispokal-Sieger noch einmal richtig anzugreifen.

Ob von der Bank oder aus einer längeren Verletzungspause kommend, spielt dabei keine Rolle. Vielmehr stehen Talent und vor allem Motivation im Vordergrund. Jedem Spieler wird die faire Chance geboten, sich anzubieten und zu zeigen, dass mehr in ihm steckt. Mit dem interessanten und anspruchsvollen Umfeld der Gruppenliga Frankfurt ist die Grundlage dafür gegeben, sich unter besten Trainings- und Spielbedingungen zu beweisen und für den Herrenfußball zu empfehlen.

Neben Tahrioui stehen in Julian Saller (Trainer und Lehrer), Torwarttrainer Stephan Lobue (mehr als 80 Spiele in der zweiten Bundesliga und vier Länderspiele für die Elfenbeinküste), Zeugwart Yuki Hirose und Physio Andreas Gläser Experten in ihrem Bereich zur Verfügung und liefern als Betreuerstab beste Voraussetzungen für eine professionelle Weiter- und Fortbildung der Mannschaft und der einzelnen Spieler.

Der SC Hessen Dreieich freut sich über jeden motivierten und talentierten Neuzugang und lädt unverbindlich zum Reinschnuppern ein.

Die Termine für die Sichtungen: Montag, den 29. Oktober und Montag, den 5. November (jeweils 18:30-20:00 Uhr) sowie Mittwoch, den 14. November (20:00-21:30 Uhr).

Ort: Hahn Air Sportpark (Kunstrasen), Am Bürgeracker 24, 63303 Dreieich

(ms)

Anmeldeformular

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.