SCHD testest zweitägig in Oberrad

Die Spielvereinigung 05 Oberrad lädt ein und neben Regionalligist SC Hessen Dreieich kommen auch der VfB Ginsheim und der FV Bad Vilbel in den Frankfurter Scheerwald. Anstoß der ersten Partie (Spvgg Oberrad – SC Hessen Dreieich) ist am morgigen Samstag um 14 Uhr, die zweite „Halbfinalpartie“ des Cups Oberrad&Friends steigt zwischen Ginsheim und Bad Vilbel um 16 Uhr. Das Spiel um Platz 3 (14 Uhr) und das Finale (16 Uhr) werden am Sonntag ausgetragen.

Zum kurzen Winterturnier kommen interessante Testspielgegner: Während Gastgeber Oberrad mit bereits 42 Punkten die Tabelle der Gruppenliga Frankfurt West anführt, versucht sich der FV Bad Vilbel mit derzeit 23 Punkten von der Abstiegszone der Hessenliga auf Tabellenplatz 11 fernzuhalten.

Direkter Konkurrent des FV ist der VfB Ginsheim, der seinerseits 24 Punkte sammeln konnte und auf Platz 8 der Hessenliga liegt. Für den SCHD ist der VfB Ginsheim in dieser Saison ein besonderer Gegner: Nicht nur, dass Stürmer Can Özer in der Winterpause die Seiten gewechselt hat und nun für den VfB auf Torejagd geht – vielmehr ist den Fans des SCHD der knappe, aber verdiente 2:1-Auswärtssieg bei bitterer Kälte in Ginsheim im Gedächtnis, der die Tore zum Hessenpokal-Viertelfinale öffnete und somit zum historischen Auswärtssieg auf dem Bieberer Berg in Offenbach führte.

Stichwort Kälte: Rudi Bommer und seinem Trainerteam ist bewusst, dass auch in Oberrad keine tropischen Temperaturen warten und es auf frostigem Geläuf und bei eisigen Temperaturen ein echter Härtetest wird, wenn der Ball in der „Grie-Soß-Arena“ (Beckerwiese, Navi: Buchrainstraße 95, Frankfurt) rollt und nach dem erfolgreichen 4:2-Testspieleinstand gegen Zeilsheim die nächsten Herausforderungen warten.

Wie immer berichtet der SC Hessen Dreieich das gesamte Spiel live auf Twitter (twitter.com/hessendreieich), Facebook (facebook.com/hessendreieich), neu auch per Story auf Instagram (instagram.com/hessendreieich) und per Liveticker auf der vereinseigenen Homepage.

(ms)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.