B-Jugend des FC Dietzenbach auf Auswärtsfahrt mit SCHD-Mannschaftsbus

Die B-Jugend des FC Dietzenbach hat einen rundum gelungenen Sonntag erlebt. Die glücklichen Gewinner der Mannschaftsbus-Verlosung des SC Hessen Dreieich nahmen aus Groß-Umstadt einen 4 :1-Testspielsieg gegen den höherklassigen JFV Groß-Umstadt mit und genossen auf Hin- und Rückfahrt den besonderen Fahrdienst.

Vor Wochenfrist war klar: Die jungen Kicker aus dem Landkreis Offenbach würden zu ihrem Testspiel anreisen wie die Profis. Und so sammelte sich die gesamte Truppe inklusive Trainern und Betreuern am Gelände des FC Dietzenbach, um von dort aus im Mannschaftsbus des SCHD nach Groß-Umstadt zu reisen. Im Bus wurden die Augen groß, als das Team das komfortabel ausgestattete und moderne Gefährt musterte.

Stress- und staufrei war das Ziel in Groß-Umstadt nach rund einer halben Stunde erreicht und entsprechend ausgeruht spielten die Jungs um Cheftrainer Christian Locke auch auf. In der ersten Halbzeit ließen sie den Hausherren vom JFV Groß-Umstadt keine Chance und gingen schnell mit 3:0 in Führung. Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild kaum, auch wenn das Trainergespann das Testspiel dazu nutzte, immer wieder neue Formationen und Konstellationen auf dem Feld zu testen und viele Wechsel vornahm, die den Spielfluss naturgemäß ein wenig bremsten.
Dietzenbach schnürte Groß-Umstadt weiter ein und nur der etwas fahrlässigen Chancenverwertung verdankte es das Heimteam, dass der JFV letztlich mit einer 4:1-Niederlage noch glimpflich davonkam. Im Anschluss an das Spiel ging es zurück in den Mannschaftsbus und mit diesem wieder nach Dietzenbach. Eine besondere Überraschung erwartete die erfolgreichen Jungs aus der Offenbacher Kreisstadt zum Abschluss: Das gesamte Team wurde zum nächsten Heimspiel des Regionalligisten gegen den FK Pirmasens (2. März, 14 Uhr im Hahn Air Sportpark) eingeladen, nicht ohne vorher mit Fanschals des SCHD ausgestattet worden zu sein.

„Das war eine tolle Sache für die Jungs mit dem super Mannschaftsbus zum Spiel fahren zu dürfen. Das ist ja wie ein Traum für sie, das werden sie so schnell nicht vergessen. Die Aktion darf gerne Schule machen! Wir danken dem SC Hessen Dreieich und unserem Fahrer, der uns so souverän ans Ziel und zurückgebracht hat“, zeigte sich Trainer Locke vollauf zufrieden mit dem besonderen Tag.

Infolge des Erfolges der Aktion hat der SC Hessen Dreieich darüber hinaus beschlossen, dem ersten Mannschaftsbus-Gewinnspiel zeitnah weitere folgen zu lassen.

(ms)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.