Eine freudige Nachricht: Fußball-Vergnügen zaunfrei!

Endlich ist es soweit: Auf der Gegengerade des Hahn Air Sportpark wird ab sofort nicht mehr durch Gestänge geschaut! Die Zäune vor den Blöcken G und H wurden entfernt und durch grobmaschige Ballfangnetze ersetzt.

Die Sicht auf das Spielfeld ist nun endlich auch von der Gegengerade aus glasklar – und das von jedem Platz aus. Schon zu den Testspielen in der Winter-Vorbereitung war den Besuchern die Neuerung aufgefallen und wurde rundum wohlwollend und freudig angenommen.

Beide überdachte Sitzplatzblöcke auf der Gegengerade bieten nun eine freie Sicht aufs Spielgeschehen, womit alle Fans und Zuschauer ab sofort noch näher am Geschehen sind.

Wer sich selbst davon überzeugen will, erhält seine Sitzplatzkarte auf der Gegentribüne mit einem Klick hier!

(ms)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.