Infos für das Auswärtsspiel in Homburg

Getreu dem Motto „SCHD-Fans on Tour“ bieten wir euch auch am kommenden Wochenende an, in unserem Fanbus zum Auswärtsspiel mitzufahren. Mit dem Fanbus in geselliger Runde möchten wir als Einheit zu den jeweiligen Spielen fahren und uns als friedliche Botschafter des Clubs präsentieren. Es warten interessante Mannschaften, Städte und Stadien auf uns, die es zu erkunden gilt. Am Samstag geht es nach Homburg, der Ball rollt ab 14 Uhr!

Am Samstag führt die Fahrt des SC Hessen Dreieich ins Saarland. Am Fuße der Festungsruine Hohenburg, am Rande des Pfälzer Waldes liegt die saarländische Kreis- und Universitätsstadt Homburg, die der 1908 gegründete Traditionsclub FC 08 Homburg sein Zuhause nennen darf. Der Mitaufsteiger blickt auf eine erfolgreiche Vergangenheit, in der der Verein sogar drei Spielzeiten in der Bundesliga vertreten war, ehe 1990 der letztmalige Abstieg aus dem Oberhaus folgte. Mit dem 1954er-Weltmeister Werner Kohlmeyer und dem 2014er-Weltmeister Miroslav Klose können die Grün-Weißen zudem auf zwei sehr erfolgreiche Ex-Spieler zurückblicken. Ihre Heimspiele bestreitet die Mannschaft von Trainer Jürgen Luginger im altehrwürdigen Homburger Waldstadion, in dem rund 21.800 Zuschauer bei den Spielen des dreimaligen DFB-Pokal Viertelfinalisten mitfiebern können. 47 Punkte konnte der auf Position drei platzierte Aufsteiger bereits in seine Schatztruhe legen, wenngleich es ohne den SC Hessen Dreieich auch drei Punkte mehr hätten sein können. Das Hinspiel am Bürgeracker konnte der SCHD durch ein Elfmetertor von Denis Streker mit 1:0 für sich entscheiden, was gleichbedeutend mit dem ersten Sieg der Regionalliga-Geschichte für die Mannen von Trainer Rudi Bommer war. Der Homburger Angriff blieb an diesem Septembertag torlos, dennoch konnten Patrick Dulleck, Christopher Theisen und Alexander Hahn bislang jeweils bereits neun Treffer erzielen und stellen somit den torgefährlichen Angriff bei den „Grün-Weißen“.

Der Fanbus nach Homburg fährt am Samstag, dem 16. März, um 10.30 Uhr am Busbahnhof Bürgerhaus Sprendlingen (Fichtestraße 50, 63303 Dreieich) ab! Die Fahrt kostet pauschal 10 € pro Person, gekühlte Getränke gibt es für einen kleinen Unkostenbeitrag an Bord!

Wir bitten euch darum, euch rechtzeitig per Email an r.wohlfarth@hessen-dreieich.de für den Fanbus anzumelden!

Für alle, die selbst nach Homburg anreisen möchten, haben wir folgende Infos bekommen:

Anreise per PKW:

Für das Waldstadion Homburg folgende Adresse im Navi nutzen: Untere Allee 93, 66424 Homburg

Anfahrt:

Über die A8: Ausfahrt Kirkel-Limbach oder Einöd, Richtung Homburg Stadtmitte
Über die A6: Ausfahrt Homburg/Bexbach, Richtung Homburg Stadtmitte
Das Stadion ist ab den Stadtgrenzen ausgeschildert (Uniklinik/Waldstadion) Es sind Parkplätze in direkter
Stadionnähe vorhanden – auch für Busse.

Empfohlen wir Parkplatz P4 – direkt vorm Stadion.

Parken Gäste-Busse:

Fanbusse parken direkt vorm Stadion.

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Keine direkte Busverbindung vom Hbf. zum Stadion. Am besten die Stadtbusse Linie 512 (Richtung Birkensiedlung)
bis zur Haltestelle Saar-Pfalz-Gymnasium bzw. Robert-Koch-Str. nehmen. Jeweils ca. 400 m Fußweg bis zum Stadion.

Eintrittspreise/ Gästebereich:

Stehplätze werden für 8 Euro (ermäßigt 6 Euro, Kinder bis 12 Jahre 3 Euro) angeboten, der günstigste Sitzplatz kostet 15 Euro (ermäßigt 13 Euro, Kinder 10 Euro). Das Stadion in Homburg öffnet 90 Minuten vor Spielbeginn um 12.30 Uhr.

Verpflegung:

Zwei bis drei Verpflegungsstände sind geöffnet.

Fanutensilien:

1-2 Schwenkfahnen, 1 Trommel und 1 Zaunfahne/Banner

Rucksäcke:

Leider gibt es keine Abgabemöglichkeit am Stadion, daher bitte die Taschen und Rucksäcke im PKW/Bus lassen.

Bei weiteren Fragen wendet euch bitte an unsere Fanbeauftragten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.