Brass Group

Vier neue Partner auf einen Schlag

Mit der Winebank Frankfurt als offiziellem Weinpartner, Casino Resort, der OF GuLP GmbH und der Objekta Immobilienverwaltung kann die Dreieich Sportstätten Betriebs- und Marketing GmbH als zentrale Sponsoring-Partnerin des SC Hessen Dreieich gleich vier Neuzugänge auf einmal verzeichnen.

Während die Winebank Frankfurt als offizieller Weinpartner während der Heimspiele des SC Hessen Dreieich mit eigener Bar im Business-Bereich des Regionalliga-Aufsteigers vertreten ist, ziert Casino Resort nun die Rücken der Aufwärmkleidung und somit die Regenjacken, Pullover und T-Shirts der Spieler. Die OF GuLP GmbH und Objekta Immobilienverwaltung sind in Form von Bannerwerbung prominent vertreten im Hahn Air Sportpark.

Hinter allen vier Unternehmen steckt der fußball- und sportbegeisterte Unternehmer Jean-Pierre Berlejung, der bereits bei einigen namhaften Vereinen im Rhein-Main-Gebiet engagiert ist: „Ich freue mich darüber, nun auch beim SC Hessen Dreieich als Partner vertreten zu sein. Mir gefällt die Mischung aus jungem, erfolgreichen Fußballverein und sozialem Einsatz, gerade für junge Menschen und Kinder. Mit meinem Engagement möchte ich meinen Teil dazu beitragen und dieses faszinierende Projekt unterstützen“, so Berlejung.

„Wir sind stolz, nicht weniger als vier neue Partner für unser Team gewonnen zu haben“, so Dennis Schemel, Marketing- und Vertriebsleiter der Dreieich Sportstätten Betriebs- und Marketing GmbH. „Mit diesen neuen Spielern vergrößern wir unseren Kader aus Partnern nicht nur in der Breite, sondern auch in der Spitze. Wir sind uns sicher, dass die Winebank Frankfurt, Casino Ressort, die OF GuLP GmbH und die Objekta Immobilienverwaltung perfekt ins Team passen.“

„Besucher und Freunde des Vereins konnten sich bereits mehrfach vor Ort davon überzeugen, dass Weinpartner Winebank Frankfurt eine Bereicherung des SC Hessen Dreieich-Partnerteams darstellt. Im VIP-Bereich schenkt der in Frankfurt ansässige Weinkeller während der Heimspiele edle Tropfen aus und konnte damit schon so manchem Fan den Stadionaufenthalt versüßen“, ergänzt Sascha Schnobrich, Geschäftsführer der Dreieich Sportstätten Betriebs- und Marketing GmbH.

(ms)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.