Brass Group

Rudi Bommer nicht mehr Cheftrainer des SCHD

Der SC Hessen Dreieich stellt sein Trainergespann Rudi Bommer und Ralf Weber auf eigenen Wunsch mit sofortiger Wirkung frei.

Die sportliche Leitung des Vereins ist übereingekommen, dass das bisherige Trainergespann die Mannschaft nicht mehr ausreichend erreicht und ein neuer Impuls notwendig geworden ist, um den Saisonausklang – auch im Sinne der Anhänger des Vereins – möglichst erfolgreich zu gestalten. Das Trainerteam Bommer/Weber erklärt aus diesem Grunde den sofortigen Rücktritt und wird die Mannschaft nicht weiter betreuen.

„Der SC Hessen Dreieich bedauert die Entscheidung seines Trainerteams und erweist gleichzeitig seinen höchsten Respekt für den konsequenten Schritt im Sinne des Vereins. Darüber hinaus bedankt sich der gesamte Verein für drei erfolgreiche gemeinsame Jahre, in denen gemeinsam zwei Hessenmeisterschaften, der Aufstieg in die Regionalliga und nicht zuletzt der Einzug in das Halbfinale des Hessenpokals gefeiert werden konnten“, so Reinhold Gerhardt, Präsident des SC Hessen Dreieich.

(ms)

  • Hans-Hubert 2. April 2019 at 21:57

    Das war eine schöne Zeit mit Euch, Rudi und Ralf. Ihr ward nah an den Fans und bereit auch schwierige Themen zu diskutieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.