Verkauf des Fruchtaufstrichs des SC Hessen Dreieich für den guten Zweck startet

Der Verkaufsstart der besonderen Aktion des SC Hessen Dreieich in Kooperation mit dem Schüler- und Familienzentrum Langen steht kurz bevor: Ab Montag (15. April) ist der Fruchtaufstrich, der aus von Mitstreitern des Vereins zur Verfügung gestelltem Traubensaft verarbeitet wurde, käuflich zu erwerben. Alle Einnahmen gehen an die gemeinnützige Initiative DUMUSSTKÄMPFEN!, welche Projekte für krebskranke Kinder unterstützt.

Die beiden Freunde Andrea Petkovic und Jonathan „Johnny“ Heimes galten einst als Ausnahmetalente im deutschen Tennis und träumten von der Weltspitze. Doch ihre Wege trennten sich früh. Während Petkovic in die Weltklasse aufstieg, kämpfte Heimes gegen den Krebs und ums Überleben. Gemeinsam haben sie die gemeinnützige Initiative DUMUSSTKÄMPFEN! für an Krebs erkrankten Kinder ins Leben gerufen.

Der Regionalliga-Aufsteiger SC Hessen Dreieich will die Initiative DUMUSSTKÄMPFEN! in Form einer Spende unterstützen. Dazu wurden aus Reihen der Mitstreiter des Vereins viele hundert Liter Traubensaft zur Verfügung gestellt und von jugendlichen Helfern des Schüler- und Familienzentrums Langen, allesamt Geflüchtete, welchen die Institution bei der Integration unter die Arme greift, unter Leitung von Küchenmeister Hans-Peter Schäfer eingekocht und zu einem leckeren Fruchtaufstrich verarbeitet.

Im nächsten Schritt wurden Hunderte von Gläsern von Mitarbeitern und Helfern des SC Hessen Dreieich etikettiert. Nun geht der Fruchtaufstrich in den Verkauf.

Ab Montag sind die Gläser zu je 3,50 Euro in der Geschäftsstelle im Hahn Air Sportpark (Am Bürgeracker 24, 63303 Dreieich) von 9 bis 18 Uhr erhältlich. Natürlich wird der leckere Fruchtaufstrich auch im Rahmen der Heimspiele gegen die TSG Hoffenheim und den SC Freiburg angeboten.

(ms)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.