Strahlender Sonnenschein, Spaß und Spiel: Das ASB Lehrerkooperative-Fußballcamp 2019

Mit dem Startschuss der hiesigen Schulferien stand auch das beliebte und bereits seit 2013 abgehaltene Fußballcamp des SC Hessen Dreieich in den Startlöchern. In einer professionellen Umgebung wurde 60 Kindern aus verschieden Schulen der Region die Möglichkeit geboten, kostenlos von lizensierten Trainern des Vereins erste Einblicke in vereinsinterne Abläufe sowie in die Struktur einer Übungseinheit zu erlangen. Im Mittelpunkt standen dabei Fairplay, Bewegung, Integration und der Spaß am Spielen.

Um diesen Ablauf abwechslungsreich und nachhaltig zu gestalten, stellt der Verein den jungen Teilnehmern regelmäßig erfahrene Spieler der ersten Mannschaft (diesmal Hugo Colella, Constant Djakpa, Loris Weiss und Kai Hesse) sowie lizenzierte Übungsleiter zur Seite. Der Fokus beim SC Hessen wird dabei nicht ausschließlich auf den fußballerischen Bereich ausgerichtet, sondern stellt die Komponente der sozialen Integration der teilnehmenden Kinder in den Vordergrund. Aus verschiedenen Gesellschaftsschichten stammend, werden im Rahmen dieses, in der Region und darüber hinaus sehr beliebten, Angebotes Möglichkeiten geschaffen, einander kennenzulernen und den respektvollen Umgang miteinander zu erlernen.

Am gestrigen Dienstag ging es nun in die nächste Runde des unterhaltsamen Fußballcamps im Hahn Air Sportpark Dreieich. Bereits die Anreise zum Ort des Geschehens stellte für die teilnehmenden Kinder eine große Attraktion dar, da sie der offizielle Mannschaftsbus, in dem ansonsten die Regionalligamannschaft des SC Hessen ihre Reise zu den Auswärtsspielen antritt, in Frankfurt abholte und an den Bürgeracker chauffierte. Nachdem die motivierten Jungsportler mit Trainingsshirts und Trinkflaschen des Vereins ausgestattet wurden, konnte der sportliche Vormittag auf dem Kunstrasenplatz beginnen. In fünf verschiedene Gruppen aufgeteilt, feilten die Kids an ihren individuellen Qualitäten in den Bereichen des Torschusses, der Ballführung sowie des Zweikampfverhaltens im Rahmen abwechslungsreich angelegter Übungseinheiten. Stets unter professioneller Beobachtung der Trainer und Spieler, die jederzeit unterstützend eingriffen und den jungen Talenten Verbesserungsvorschläge unterbreiteten.

Nach dem Mittagessen folgte ein abschließendes Turnier, in dessen Verlauf sich alle Teilnehmer noch einmal austoben und zuvor Erlerntes anwenden konnten. Die verantwortlichen Lehrer werden aufgrund der Verausgabung ihrer Schüler dankbar dafür gewesen sein, dass sich die Rückfahrt nach einem interessanten und abwechslungsreichen Tag in Dreieich sehr ruhig gestaltete.

Ermöglicht wurde das aktuelle Camp, das für die jungen Teilnehmer kostenlos ist, durch die ASB Lehrerkooperative, die bereits im vierten Jahr eine Camp-Patenschaft übernimmt. „Das Fußballcamp war wie immer klasse für die Kids“, so Timo Groth, Fachbereichsleiter Kindertagesstätten & schulnahe Betreuungen. „Vor allem, weil es bei den Fußballcamps nicht um Leistung, sondern um das gemeinsame Fairplay, Bewegung, Integration und Spielen geht. Auch für eine tolle Betreuung mit warmen Mittagessen und gesunden Snacks wird gesorgt. Uns war nach all den positiven Eindrücken in den Vorjahren schnell klar, dass wir auch in diesem Jahr wieder als Pate der Fußballcamps auftreten wollen.“

(bb)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.