Brass Group

Infos für das Auswärtsspiel in Stuttgart

Getreu dem Motto „SCHD-Fans on Tour“ fahren wir am Wochenende nach Stuttgart. In geselliger Runde möchten wir als Einheit zum Spiel fahren und uns als friedliche Botschafter des Clubs präsentieren. Es warten interessante Mannschaften, Städte und Stadien auf uns, die es zu erkunden gilt. Am Sonntag geht es ins Ländle, der Ball rollt ab 14 Uhr!

200 Kilometer südlich von Frankfurt, zwischen Wald und Reben, liegt die baden-württembergische Landeshauptstadt Stuttgart, die 630.000 Menschen ein Zuhause bietet. Bekannt für Maultaschen und die Automarken Mercedes-Benz und Porsche, kann Stuttgart mit dem Bundesligisten VfB Stuttgart auch erfolgreichen Fußballverein vorweisen, der bereits fünf Mal Deutscher Meister wurde und drei Mal den DFB-Pokal gewann. Allerdings ist es nicht der große, sondern der „kleine VfB“, den wir bei der Vorstellung unserer Mitstreiter in der Regionalliga Südwest unter die Lupe nehmen. Die Reserve der Stuttgarter ist – entgegen erster Vermutungen – jedoch auch kein ungeschriebenes Blatt. Ganz im Gegenteil: mit zahlreichen Spielzeiten in der 3. Liga gilt die zweite Mannschaft des VfB als eine der erfolgreichsten Amateurmannschaften in ganz Deutschland. Ihre Spiele trägt die Reserve des VfB im Robert-Schlienz-Stadion aus, das 5000 Zuschauer fasst. Der Toptorjäger der Schwaben ist der 20-jährige David Tomic, der insgesamt sieben Tore erzielen und auch bereits fünf Torvorlagen beisteuern konnte. An das Hinspiel erinnert man sich aus Dreieicher Sicht gerne zurück. Nach aufopferungsvollem Kampf siegte die Truppe vom Bürgeracker verdient mit 2:1 und holte sich nach vier Unentschieden in Serie den zweiten Saisonsieg. Dieses Gefühl eines erfolgreichen Fußballspiels hatten die Stuttgarter zuletzt Anfang Mörz. Dort siegte die Elf von Trainer Marc Kienle bei Eintracht Stadtallendorf mit 1:0 und sammelte seither nur noch vier weitere Punkte gegen den Abstieg. Wenig verwunderlich, dass der „kleine VfB“ mit 25 Punkten derzeit auf einem mageren 16. Tabellenplatz rangiert.

Leider können wir keinen Fanbus nach Stuttgart zur Verfügung stellen.

Für alle, die selbst nach Stuttgart anreisen möchten, haben wir folgende Infos bekommen:

Anreise per PKW:

A8 aus Richtung Karlsruhe bis Ausfahrt Degerloch, dann auf B27 nach Degerloch und der Beschilderung folgen; aus Richtung Ulm bis Ausfahrt Esslingen, auf B10 Richtung Stuttgart bis zur Ausfahrt Stuttgart-Ost in Stadionnähe; A81 aus Richtung Heilbronn bis Ausfahrt Zuffenhausen, dann auf B27 Richtung Zentrum/Stadion.

Adresse für das Navi: Mercedesstraße 109, 70372 Stuttgart

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Anreise mit der Bahn:

Ab Hauptbahnhof oder Rotebühlplatz / Stadtmitte mit der S-Bahn-Linie S1 oder der Stadtbahnlinie U11 ohne umsteigen bis Haltestelle NeckarPark.

Eintrittspreise/ Gästebereich:

Tickets für die Heimspiele der U21 im Robert-Schlienz-Stadion können generell am Spieltag an den Tageskassen erworben werden. Tickets für Gästefans im Gäste-Bereich können ausschließlich an den Tageskassen erworben werden.

Der Stehplatz kostet 8 Euro, ermäßigt 3 Euro. Kinder bis 6 Jahre zahlen keinen Eintritt.

Fan-Utensilien:

1 Megaphon + 1 Satz Ersatzbatterien, 5 Doppelhalter (Stocklänge bis 1,80 m), 5 Schwenkfahnen, 3 Trommeln (einseitig offen und einsehbar) + je 1 Satz Stöcke, Fahnen (Stocklänge bis 1,50m) und Zaunfahnen (solange Platz vorhanden) unbegrenzt.

Die Kuhglocke geht auch in Ordnung, Tröten sind allerdings nicht gestattet.

Rucksäcke:

Leider gibt es keine Abgabemöglichkeit am Stadion, größere daher bitte im Auto lassen.

Bei weiteren Fragen wendet euch bitte an unsere Fanbeauftragten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.