Brass Group

Lars Schmidt wird Cheftrainer des SC Hessen Dreieich

Mit Lars Schmidt sichert sich der SC Hessen Dreieich einen erfahrenen und akribischen Cheftrainer. Schmidt kommt vom FC Viktoria 09 Urberach und wird das Ruder in Dreieich mit Beginn der Saisonvorbereitung auf die Spielzeit 2019/2020 übernehmen.

Schmidt, der in seiner aktiven Karriere bei der Spielvereinigung 05 Bad Homburg den Schritt in den Seniorenbereich schaffte und anschließend für den Karlsruher SC, den 1. FSV Mainz 05 und Kickers Offenbach insgesamt 197 Bundesligaspiele sowie 195 Partien in der zweithöchsten Spielklasse absolvierte, begann seine Trainerkarriere im Jahr 2003.

Während seiner letzten Trainerstation beim FC Viktoria 09 Urberach hatte er den Klassenerhalt im Sommer 2018 in einem Herzschlagfinale gegen den FC Bensheim erkämpft. Aktuell rangiert das Team auf dem 4. Tabellenplatz der Verbandsliga und hat den Klassenerhalt gesichert.

„Lars hat die Mannschaft in den letzten anderthalb Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und war maßgeblich daran beteiligt, erfahrene und junge, talentierte Spieler ins Team zu integrieren. Er hat das Team zu einer stabilen Verbandsliga-Mannschaft geformt. Wir werden weiterhin ein freundschaftliches Verhältnis führen und wir wünschen ihm viel Erfolg bei seinen neuen Aufgaben in Dreieich“, erklärt Peter Zimmerer, Präsidiumsmitglied Sport des FC Viktoria Urberach.

Sportdirektor Michael Krause ergänzt: „Er hat in der vergangenen und aktuellen Saison großartige Arbeit geleistet und mit seiner professionellen Arbeitsweise Mannschaft und Spieler positiv geformt. Ich möchte ihm ein großes Dankeschön und viel Erfolg für die Zukunft mit auf den Weg geben.“

Beim SC Hessen Dreieich sieht man der zukünftigen Zusammenarbeit erwartungsfroh entgegen, wie Team-Manager Yüksel Ekiz erläutert: „In der kommenden Saison wollen wir uns entsprechend unserer Philosophie neu aufstellen und gerade junge und hungrige Spieler aus der Region zum Zuge kommen lassen. Lars Schmidt hat während seiner bisherigen Stationen und auch und vor allem in Urberach bewiesen, dass er als absoluter Fachmann prädestiniert dafür ist, junge Spieler zu entwickeln und eine schlagkräftige Truppe zu formen.“

(ms)

  • Rainer Wehner 29. April 2019 at 20:42

    Wir wünschen dem neuen Trainer Lars Schmidt viel Erfolg und alles gute bei unserem SCHD
    LG Rainer Wehner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.