Kaderplanung schreitet weiter voran: Wessam Abdel-Ghani kommt aus Stadtallendorf

Die Planung des Kaders für die Saison 2019/2020 nimmt weiter Schlag auf Schlag Gestalt an beim SC Hessen Dreieich. Mit dem 24-jährigen Wessam Abdel-Ghani, genannt „Suma“, kommt ein flexibler Defensivspieler vom Liga-Konkurrenten Eintracht Stadtallendorf.

Abdel-Ghani entstammt der Jugend der SG Rot-Weiß Frankfurt, wo er auch seine ersten Schritte im Seniorenbereich absolvierte. Nach insgesamt 58 Spielen in der Hessenliga stieg der gebürtige Frankfurter mit seinem Wechsel zum TSV Eintracht Stadtallendorf in die Regionalliga Südwest auf. Dort kam er auf insgesamt 55 Einsätze und entwickelte sich zu einer tragenden Säule bei den Mittelhessen. Nun konnte der SC Hessen Dreieich „Suma“ für sich gewinnen.

„Suma zeichnen seine Robustheit und sein Flankenspiel aus, außerdem bringt er viel Speed mit. Wir waren schon in der Vorsaison an ihm dran und waren ständig in direktem Kontakt, nun ist der Wechsel endlich zustande gekommen, womit es ihn zurück in den Großraum Frankfurt zieht. Suma ist auf der linken Abwehrseite beheimatet, kann aber auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Wir sind froh, einen charakterlich einwandfreien Jungen hinzugewonnen zu haben, der viel Mentalität und trotz seines jungen Alters viel Erfahrung mitbringt. Er wird gerade unseren jungen Spielern gut tun“, kommentiert Team-Manager Yüksel den Neuzugang.

(ms)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.