Domagoj Filipovic wechselt aus Urberach an den Bürgeracker

Der SC Hessen Dreieich feilt weiter am Kader für die kommende Saison. Mit dem gebürtigen Offenbacher Domagoj Filipovic begleitet ein 22-jähriger Linksverteidiger Neu-Trainer Lars Schmidt zum „Nachbarn“.

Filipovic wechselte 2015 von der TS Ober-Roden, wo er 15 Spiele in der A-Jugend-Hessenliga bestritten hatte, nach Frankfurt-Oberrad. Für die Spielvereinigung kam er in seiner Debüt-Saison im Herrenbereich zu seinem ersten Einsatz in der Hessenliga. Über die Stationen Kickers Offenbach II und FV Bad Vilbel und landete er bei Viktoria Urberach, für die er in der vergangenen Saison auf 22 Saisonspiele kam. Nun begleitet er seinen Trainer Lars Schmidt aus Urberach nach Dreieich, wo der gelernte Links- auch als Innenverteidiger zum Einsatz kommen könnte.

Team-Manager Yüksel Ekiz sieht großes Potential in Filipovic: „Doma hat sich auf der linken Defensivbahn in Urberach bewiesen und bringt die für seine Position nötige Dynamik, Robustheit und ein gutes Flankenspiel mit. Bei der Viktoria hat er Lars Schmidt sowohl qualitativ als auch in seiner Mentalität überzeugt und sich für die Aufgabe in Dreieich angeboten.“

(ms)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.