Canel Burcu von RW Frankfurt zum SCHD

Mit Canel Burcu sichert sich der SC Hessen Dreieich ein hochkarätiges Talent aus den Reihen der SG Rot-Weiß Frankfurt. Der 20-jährige Mittelfeldspieler war in der vergangenen Saison gesetzt beim Verbandsligisten und macht nun den nächsten Schritt.

Ausgebildet wurde Burcu in der Jugend des FSV Frankfurt, bevor es ihn zum SV Viktoria Aschaffenburg zog, wo er in der U19-Bayernliga auf 21 Einsätze (7 Tore) kam. Anschließend wechselte er zurück nach Frankfurt und absolvierte für Rot-Weiß sechs Spiele in der Hessenliga und 22 Verbandsliga-Spiele. Mit seinem Wechsel zum SC Hessen will Burcu nun den nächsten Schritt in seiner Entwicklung folgen lassen.

Team-Manager Yüksel Ekiz sieht einiges in Mittelfeld-Talent Burcu: „Canel hat uns mit seiner Unbekümmertheit und Qualität überzeugt und hat in vielen Spielen bewiesen, wie viel Potential in ihm steckt. Er bringt offensiv einiges mit, hat einen guten Abschluss und ist technisch gut ausgebildet. Er verfügt über eine hohe Spielintelligenz und kann im Zentrum flexibel eingesetzt werden. Wir werden ihm die Zeit nötige geben, um bei uns den nächsten Step zu machen und noch mehr Reife in sein Spiel zu bekommen.“

(ms)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.