Brass Group

Varol Akgöz wechselt vom OFC zum SCHD

Namhafte Verstärkung für den SC Hessen Dreieich: Mit Varol Akgöz kommt ein gestandener Angreifer vom Nachbarn aus Offenbach. Der 32-Jährige, der sowohl in der Sturmspitze als auch auf den Außenbahnen agieren kann, schließt sich dem SCHD mit sofortiger Wirkung an.

Ausgebildet wurde der gebürtige Rotenburger in der Jugend der Frankfurter Eintracht, für die er 25 Spiele in der A-Junioren-Bundesliga absolvierte. Über die Stationen KSV Baunatal, SV Darmstadt 98, 1. FCA 04 Darmstadt und Rot-Weiß Frankfurt gelangte er im Jahr 2017 zu den Offenbacher Kickers, für die er insgesamt 46 Spiele (11 Tore, zwei Torvorlagen) in der Regionalliga Südwest bestritt.

Team-Manager Yüksel Ekiz zeigt sich im Anschluss an die erfolgreichen Transferbemühungen hoch erfreut: „Mit Varol Akgöz haben wir unseren Wunschstürmer bekommen. Varol wird uns mit seiner Spielintelligenz und starken Technik vorne viele Optionen bieten. Er ist ein kompletter Stürmer, der die Hessenliga sehr gut kennt und dessen Quote für sich spricht. In Offenbach konnte er zudem in den vergangen Jahren Regionalliga-Erfahrung sammeln. Wir sind froh diesen Transfer getätigt zuhaben, Varol hat einen einwandfreien Charakter und passt perfekt in unser Anforderungsprofil.“

(ms)

  • Rainer Wehner 18. Juni 2019 at 21:24

    Ich wünsche Varol alles gute und viel Erfolg 🍀👍 bei unserem SCHD bleib Gesund
    LG Rosi und Rainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.