Youssef Mokhtari wird Technischer Direktor Jugend

Mit Youssef Mokhtari kehrt zur kommenden Saison ein alter Bekannter zurück an den Bürgeracker. Der ehemalige marokkanische Nationalspieler spielte von 2016 bis 2017 beim SC Hessen Dreieich und wird die neu geschaffene Position des Technischen Direktors Jugend besetzen.

Dabei liegen seine Aufgaben besonders im Bereich der Vermittlung vereinsinterner Strukturen. Vor allem die Übermittlung sportlicher, aber auch sozialer Kompetenzen sowie eine einheitliche Trainingssteuerung werden für den 40-Jährigen besonders im Fokus stehen.

Ein weiteres Ziel wird es sein, die Ligenzugehörigkeit der Jugendteams des SC Hessen homogener zu gestalten, um ein zu starkes Gefälle zwischen den einzelnen Altersklassen zu verhindern. Von der Verpflichtung des ehemaligen Profis sollen aber auch die Dreieicher Partnervereine und die Vereine der Region in Form von Vermittlung professioneller Trainingslehre profitieren.

„Ich freue mich auf die neue spannende Aufgabe. Jedes Kind besser zu machen ist ganz klar unser gemeinsamer Anspruch. Die Voraussetzungen dafür sind beim SC Hessen Dreieich hervorragend“, erklärt Mokhtari.

In seiner aktiven Laufbahn bestritt Dreieichs neuer Technischer Direktor Jugend mehr als 170 Spiele in der ersten und zweiten Bundesliga und absolvierte für sein Heimatland Marokko insgesamt 23 A-Länderspiele.

(tw)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.