Jahreshauptversammlung des SCHD – Präsidium erweitert

Anlässlich seiner turnusgemäßen Jahreshauptversammlung hat der SC Hessen Dreieich ein neues Präsidium gewählt. Dabei wurden Reinhold Gerhardt als Präsident und Norbert Haller als Vizepräsident wiedergewählt. Neu im Präsidium sind als weitere Vizepräsidenten Dr. Martin Fiedler, Prof. Dr. Andreas J. Grau und Kai Utermann.

Bei bestem Wetter herrschte anlässlich der Mitgliederversammlung des SCHD Aufbruchstimmung im Hahn Air Sportpark. Besucht war das Zusammentreffen der Vereinsmitglieder unter anderem von der gesamten Sportlichen Leitung, dem neuen Trainergespann um Lars Schmidt sowie der gesamten ersten Mannschaft. Den wichtigsten Tagesordnungspunkt stellte die Wahl des Präsidiums dar. Einstimmig sprach die Versammlung dem bisherigen Präsidium bestehend aus Reinhold Gerhardt und Norbert Haller das Vertrauen für eine weitere Amtszeit aus. In das im Rahmen der vorhergegangenen Mitgliederversammlung von zwei auf vier Vizepräsidenten erweiterte Führungsgremium des Vereins wurden außerdem Rechtsanwalt Kai Utermann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Prof. Dr. Andreas J. Grau sowie Organisationsexperte Dr. Martin Fiedler gewählt – ebenfalls ohne Gegenstimme.

„Wir bedanken uns für das in uns gesetzte Vertrauen seitens der Vereinsmitglieder und freuen uns ganz besonders darüber, dass wir mit Martin Fielder, Andreas Grau und Kai Utermann solch kompetente und engagierte Persönlichkeiten als Vizepräsidenten hinzugewinnen konnten“, so SCHD-Präsident Reinhold Gerhardt.

Im Anschluss an die Wahl des Präsidiums stellten sich die Spieler und der Trainerstab der ersten Mannschaft SC Hessen Dreieich den Mitgliedern vor, welche jene mit großem Applaus bedachten.

(ms)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.