SC Hessen Dreieich verpflichtet Enis Bunjaki

Mit dem 21-jährigen Bunjaki legt der SC Hessen im zentralen Mittelfeld noch einmal nach. Der gebürtige Offenbacher, der zuletzt für Eintracht Stadtallendorf in der Regionalliga gespielt hatte, unterschreibt für ein Jahr.

Ausgebildet wurde Bunjaki bei der Frankfurter Eintracht, bei der er unter Trainer Thomas Schaaf für den Profikader nominiert wurde. In 39 Spielen in der A-Jugend-Bundesliga gelangen ihm 20 Tore, nachdem er zuvor in der U17-Bundesliga in 31 Spielen sieben Tore erzielen konnte. Er durchlief die Jugend-Nationalmannschaften des DFB, brachte es dabei für die U18 auf sechs Spiele (vier Tore), für die U19 auf acht Spiele (fünf Tore) und bestritt für die U20 drei Spiele. Über die Station Twente Enschede in der höchsten niederländischen Spielklasse kam er nach Stadtallendorf, für die er in der abgelaufenen Saison fünf Spiele absolvierte. Nun soll er beim SC Hessen Dreieich im Kreativzentrum wirbeln.

„Mit Enis Bunjaki kommt ein weiterer Offensivspieler, der in unser Anforderungsprofil passt und eine Bereicherung bietet. Enis kann vorne verschiedene Postionen spielen, er hat eine gute Ausbildung genossen und schon einiges erlebt in seinen jungen Jahren. Wir erhoffen uns mit ihm in der Entwicklung des Kaders und auch in seiner eigenen Entwicklung für die Zukunft einiges, weswegen wir und auch Enis von Anfang an überzeugt waren, dass es passt“, so Yüksel Ekiz, Team-Manager des SC Hessen Dreieich.

(ms)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.