Unter Zugzwang gegen den Favoritenschreck – SCHD gastiert in Dietkirchen

Nach dem Sturm folgte die (Spiel-)Flaute: Nach rund zweiwöchiger Pause geht es für den SC Hessen Dreieich am kommenden Samstag, den 31. August 2019 um 15 Uhr wieder um wichtige Punkte in der LOTTO-Hessenliga. Zu Gast ist der SC Hessen dann bei Aufsteiger TuS Dietkirchen, der sich in der noch kurzen Saison bereits als Favoritenschreck zeigte, vor dem SCHD rangiert und die Mannen von Trainer Lars Schmidt somit vor eine absolut schwierige Aufgabe stellt.

Vier Spiele, vier Punkte, Tabellenplatz 16: Der Saisonstart für den SC Hessen Dreieich in der LOTTO-Hessenliga verlief nach dem Auftaktsieg gegen den FV Bad Vilbel alles andere als optimal. Zu oft konnte die spielerische Überlegenheit nicht in Tore geschweige denn Punkte umgewandelt werden, weshalb das Team nach dem abgesagten Hessenligaspiel gegen den KSV Hessen Kassel mit einem Spiel weniger auf einen Abstiegsplatz abrutschte. Doch nach dem unfreiwillig spielfreien Wochenende in der vergangenen Woche konnten sich die Jungs vom Bürgeracker insgesamt fast zwei Wochen auf den Aufsteiger einstellen und an der Taktik für den kommenden Samstag feilen, um schließlich die Wende einzuleiten.

Dass das Spiel auf dem Dietkirchener „Reckenforst“ jedoch kein ruhiger Aufgalopp wird, zeigte die jüngere Vergangenheit. Gegen Regionalliga-Absteiger TSV Eintracht Stadtallendorf erspielte sich der TuS durch ein Tor in der Nachspielzeit noch ein sensationelles 2:2-Unentschieden, wies zwei Wochen später Rot-Weiß Hadamar mit einem 2:1-Derbysieg in die Schranken und zog durch ein 3:1 im Hessenpokal gegen den SC Waldgirmes unter der Woche gar ins Achtelfinale des Landespokals ein. Auf den SCHD dürfte also ein euphorisiertes Umfeld warten, dem die Schmidt-Elf spielerisch entgegenwirken muss.

Unterstützt werden die rot-weißen Dreieicher auch in Dietkirchen von ihren vielfahrenden Fans für die der Verein einen Fanbus organisiert hat, der am Samstag um 13 Uhr am Busbahnhof Fichtestraße in Dreieich-Sprendlingen abfährt. Interessierte werden gebeten sich per Mail unter rene.wohlfarth2303@gmail.com rechtzeitig anzumelden, um die Elf vom Bürgeracker passend supporten zu können.

Welche Spieler auf dem „Reckenforst“ in den Hessenliga-Punktekampf ziehen werden, entscheidet das Trainerteam um Lars Schmidt und Sven Kunisch erst nach dem Abschlusstraining am heutigen Freitag. Anpfiff in Dietkirchen ist am morgigen Samstag um 15 Uhr. Der SC Hessen Dreieich berichtet wie immer live über die Social Media-Kanäle Twitter, Instagram und Facebook sowie per Liveticker auf der vereinseigenen Homepage.

(tw)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.