U19 kassiert unnötige Niederlage in Königstein

Mit einer 0:3 Niederlage im Gepäck mussten die Jungs vom Bürgeracker am Sonntagnachmittag die Heimreise aus Königstein antreten. Im Gegensatz zum letzten Wochenende lief bei der Auswärtspartie der U19 nichts zusammen.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen und hatte sogar einen sehenswerter Treffer durch Ensar Bajrami parat, der mit einem Fallrückzieher traf. Allerdings stand er wohl ein wenig im Abseits, weswegen es zunächst beim 0:0 blieb. Königstein spielte diszipliniert von hinten raus und traf in der 26. Minute mit einem Konter zum 1:0. Es folgten zahlreiche unnötige Ballverluste oder ungenaue Zuspiele in der Vorwärtsbewegung. Wenn die Jungs vom Bürgeracker dann doch mal gefährlich auf das Gehäuse der Hausherren zielten, retteten Pfosten, Latte oder der gut aufgelegte Torwart der Königsteiner.

In der 40. Minute hatten die mitgereisten Hessen-Fans den Torschrei schon auf den Lippen als die Rot-Weißen gleich zweimal direkt hintereinander am Keeper scheiterten. Gemäß einem alten Sprichwort folgte dann kurz vor der Pause mit dem 2:0 für die Königsteiner (44.) die nächste Ernüchterung. Abwehrmann und Keeper klärten den Ball nicht richtig, sodass die Gastgeber nur noch einschieben mussten.

Zwar startete Dreieich mit neuem Mut in die zweite Hälfte, bekam dabei aber nie richtigen Zugriff auf das Spiel. Es folgten nur noch wenige Chancen der U19, die aber nichts Zählbares einbrachten. Im Gegenzug scheiterten die Hausherren ein ums andere Mal an U19-Torwart Max Sturmeit. Das 3:0 fiel nach einem langen Einwurf in den Strafraum der Hessen, den ein Angreifer unbedrängt mit dem Kopf im langen Eck versenkte. Trotz des Rückstandes fasste sich Luca Schmidt ein Herz, doch der SCHD-Stürmer traf aus gut 18 Metern nur die Querlatte.

Letzten Endes waren die Gastgeber effektiver mit ihren Chancen und behielten die drei Punkte im schönen Taunus.

Die kommende englische Woche für unsere U19 startet zunächst am Mittwoch, den 11.09.2019 um 18.30 Uhr mit dem Kreispokalviertelfinale in Dudenhofen. Am Samstag, den 14.09.2019 um 11.30 Uhr wird das nächste Punktspiel gegen 1.FC 1906 Erlensee II im heimischen Hahn Air Sportpark am Bürgeracker angepfiffen.

(as)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.