„Gewarnt“ in den Kreispokal – SCHD gastiert beim VfB Offenbach

Auf Kreisebene in die Vollen: Nach dem Sieg über den FSV Fernwald steht für den SC Hessen Dreieich am morgigen Mittwoch bereits das nächste Spiel auf dem Programm. Im Kreispokal muss die Schmidt-Elf gegen Kreisoberligist VfB Offenbach antreten und hofft, das nächste Erfolgserlebnis nachlegen zu können. Der Gastgeber hingegen lauert auf eine mögliche Sensation.

Wer am vergangenen Samstag gegen 20 Uhr über der Lettkaut genau hinhorchte, konnte sie hören. Nicht nur ein Stein, sondern eine ganze LKW-Ladung größerer Felsbrocken fiel den Spielern, den Verantwortlichen und den zahlreichen Fans nach dem Hessenliga-Sieg gegen den FSV Fernwald vom Herzen. Nach über vier sieglosen Wochen belohnte sich der SC Hessen gegen den Tabellenletzten für seinen Aufwand mit einem 3:1-Sieg und befreite sich damit vorerst aus dem dunklen Oberliga-Keller.

Doch in die Feierstimmung der Spieler mischte sich nur wenige Stunden später bereits der Blick auf das anstehende Kreispokalspiel gegen Achtligist VfB Offenbach. Die Gastgeber, die am Wochenende gegen die TSG Neu-Isenburg den Kürzeren zogen, lauern ihrerseits auf Einschätzungsfehler der Dreieicher Konkurrenz, um das Kreispokalwunder in Offenbach perfekt zu machen und für eine gewaltige Überraschung zu sorgen.

Teammanager Yüksel Ekiz warnt deshalb vor einem schwierig zu bespielenden Gegner, der auch auf eine hohe individuelle Qualität zurückgreifen kann: „Wir nehmen das Spiel ernst. Der VfB Offenbach ist definitiv keine Laufkundschaft. Sie haben erfahrene Jungs wie Ex-Profi Christopher Reinhardt in den eigenen Reihen, sind laufstark und nicht einfach zu spielen. Wir sind gewarnt und wissen, dass wir gleich von Beginn an mit der richtigen Einstellung das Spiel angehen müssen, um nicht in Rückstand zu geraten.“

Eine totale Rotation dürfte angesichts der Ernsthaftigkeit nicht im Ermessen des Trainerteams um Lars Schmidt und Sven Kunisch liegen, wenngleich der eine oder andere Last Minute-Neuzugang sein Debüt im rot-weißen Trikot feiern könnte. Wer schließlich in Offenbach für den Einzug in die nächste Pokalrunde sorgen soll, werden die Fans erst am Mittwoch vor dem Anpfiff erfahren. Anstoß auf der „Sportanlage Bierbrauerweg“ ist am Mittwoch, den 11. September um 19 Uhr.

Der SC Hessen Dreieich berichtet wie immer live von der Partie über die Social Media-Kanäle Facebook, Twitter und Instagram sowie per Liveticker auf der vereinseigenen Homepage.

(tw)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.