Brass Group

Dreieich und Joinville feiern Städtepartnerschaft

Seit inzwischen 45 Jahren währt die Verschwisterung der französischen Stadt Joinville-en-Vallage, gelegen im Departement Haute Marne, und Sprendlingen. Von Beginn an hatte diese Verbindung eine sportliche Komponente; bereits in den ersten Jahren der Partnerschaft nahmen Jugendmannschaften beider Städte an Turnieren ihrer Freunde im Nachbarstaat teil. 

Diese Tradition wurde im Jubiläumsjahr angemessen zelebriert. Im Vorfeld der Hessenligapartie des SC Hessen Dreieich gegen den SV Steinbach kam es zum Duell der von Thomas Obergasser organisierten Alten Herren der SKG/TG Sprendlingen und einer Joinviller Traditionself auf der Sportanlage Maybachstraße. Bereits um 14 Uhr öffneten am vergangenen Samstag die Tore bei Kaffee und Kuchen, um 15 Uhr ertönte der Anpfiff der Partie.

Fußballer der ersten Stunde, welche bereits in den 1970er Jahren im Rahmen der Städtepartnerschaft die Kickstiefel schnürten, waren herzlich eingeladen: „Besonders freuen wir uns über alle Pioniere, die der Partnerschaft mit ihrem sportlichen Einsatz den Weg geebnet haben“, versicherte Herbert Trapp, Mitorganisator des Events.

Im Anschluss an das Match in der Maybachstraße zog der Tross weiter in den Hahn Air Sportpark, um das Hessenligaspiel des SC Hessen zu verfolgen. Nach Abpfiff feierte die Gesellschaft aus 38 angereisten Joinvillern und ihren Dreieicher Freunden auf dem Gelände des SCHD bis in die späten Stunden, um den Tag angemessen abzurunden.

(ms)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.